Aktuelles

Zurück zur Übersicht
05.10.2017 HFH erleben

Zur Nacht des Wissens ankert die HFH am Samstag an der Alster

Spannende Vorträge aus Wissenschaft, Lehre und Forschung auf dem Schiff "Alstersonne"

Alsterpanorama Hamburg, Nacht des Wissens 2017
Zur Nacht des Wissens 2017 (4. November) bietet die HFH spannende Vorträge auf einem Alsterschiff.

Das Wissensangebot ist spannend und vielfältig, und der Ort dieses Mal ein ganz besonderer: Zur Nacht des Wissens am 4. November (17–24 Uhr) ankert die Hamburger Fern-Hochschule in diesem Jahr erstmalig am Ufer der Alster am Jungfernstieg und bietet auf dem Schiff „Alstersonne“ interessante Vorträge aus Wissenschaft, Lehre und Forschung.

Treffpunkt für die einzelnen Vorträge, die jeweils 45 Minuten dauern, ist der Veranstaltungspavillon am Jungfernstieg.

 

Programmübersicht:

Berufsbegleitend studieren - HFH-Vortrag Nacht des Wissens 2017

17:00–24:00 Uhr (Veranstaltungspavillon)
„Berufsbegleitend studieren: auch ohne Abitur oder dual“

Am Infostand der HFH erfahren Sie alles zum Studium ohne Abitur, berufsbegleitenden Studium und der Vereinbarkeit von Studium, Familie und Beruf. Mitarbeiter_innen des Studierendenservices und wissenschaftliche Mitarbeiter_innen aus den Fachbereichen freuen sich auf Ihre Fragen.

Schauen Sie vorbei und erhalten Sie einen Überblick über Möglichkeiten und Voraussetzungen.

Produktentwicklung macht Spaß - HFH-Vortrag Nacht des Wissens 2017

17:30 Uhr (Schiff „Alstersonne“)
Produktentwicklung macht Spaß

Produktenwicklung – das klingt nach viel Technik. Der Ingenieursalltag zeigt, was neben Technik zu einer erfolgreichen Produktentwicklung gehört: z. B. Spaß. Erfolgreich können diese Methoden ebenfalls für die Entwicklung von  Geschäftsmodellen oder ganz alltäglichen Vorgängen angewendet werden.

Dipl.-Ing. Moritz Olbrisch,
wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Technik der HFH · Hamburger Fern-Hochschule

Negative Zinsen - HFH-Vortrag Nacht des Wissens 2017

18:15 Uhr (Schiff „Alstersonne“)
Negative Zinsen in Deutschland

Seit 2015 sind „negative Zinsen“ in und für Deutschland ein Thema. Die Sparer sind die ersten „Leidtragenden“ und suchen händeringend nach Alternativen. Aber auch für die Banken ist das Kreditgeschäft in der heutigen Zeit eine große Herausforderung. Diese und weitere Punkte werden im Vortrag beleuchtet. Weitere Infos zum Autor und Thema.

Dipl.-Kaufm. Thies Lesch, LL.M.,
Alumnus und Lehrbeauftragter der HFH · Hamburger Fern-Hochschule

Logistik im Alltag - HFH-Vortrag Nacht des Wissens 2017

19:00 Uhr (Schiff „Alstersonne“)
Zwischen Nutzen und Belästigung: Logistik im Alltag

Logistik begleitet uns auf Schritt und Tritt. Ohne sie gäbe es keine Warenvielfalt in den Geschäften oder kein Online-Einkauf. Dem Nutzen stehen aber einige Belastungen (z. B. Lärm, Emissionen, etc.) gegenüber. Die Konsumenten
tragen hierfür eine Mitverantwortung. Es gibt jedoch neue Lösungsansätze.

Prof. Dr. Claus Muchna,
Studiengangsleiter General Management

der HFH · Hamburger Fern-Hochschule

Digitalisierung der Lehre und Onlinestudium - HFH-Vortrag Nacht des Wissens 2017

19:45 Uhr (Schiff „Alstersonne“)
Digitalisierung der Lehre und Onlinestudium – Trends und Entwicklungsperspektiven

Welchen Nutzen haben digitale Studienangebote und Studienelemente? Wie trägt Digitalisierung zur Verbesserung der Flexibilität, Interaktivität und Qualität bei? Wie funktionieren individuelle und adaptive Lernsysteme? Was sind der derzeitige Stand und die aktuellen Trends der digitalen Lehre?

Prof. Dr. Peter François, Präsident der HFH · Hamburger Fern-Hochschule
Paul Altenau, Geschäftsführer des b+r Verlags

Schwierige Menschen am Arbeitsplatz - HFH-Vortrag Nacht des Wissens 2017

20:30 Uhr (Schiff „Alstersonne“)
Schwierige Menschen am Arbeitsplatz – Handlungsstrategien für den Umgang mit herausfordernden Persönlichkeiten

Beinahe jeder kennt schwierige Menschen am Arbeitsplatz. Manche von Ihnen agieren so rücksichtslos und egoistisch, dass ihre Mitmenschen auf Dauer krank werden. Sie vergiften ihre Umgebung mit ihrem ungebremsten Drang nach Macht, Anerkennung, Karriere und Geld – sie werden kurz "Toxiker" genannt.

Dipl.-Ing. Ulf Lubienetzki,
Studienbriefautor der HFH · Hamburger Fern-Hochschule

Lernen & Arbeiten im 21. Jahrhundert - HFH-Vortrag Nacht des Wissens 2017

21:15 Uhr (Schiff „Alstersonne“)
Lernen & Arbeiten im 21. Jahrhundert

Digitalisierung, Vernetzung und künstliche Intelligenz prägen eine Entwicklung, die uns zunehmend herausfordert. Lernen und Arbeiten sind eng verzahnt. Lernen und Innovation nehmen neue Formen an. Was kann der oder die Einzelne tun, um diese Entwicklung nicht an sich vorbeiziehen zu sehen?
Die Präsentation zum Vortrag finden Sie hier.

Prof. Dr. Ronald Deckert,
Dekan des Fachbereichs Technik der HFH · Hamburger Fern-Hochschule

Bildung als Menschenrecht - HFH-Vortrag Nacht des Wissens 2017

22:00 Uhr (Schiff „Alstersonne“)
Bildung als Menschenrecht – Nicht nur in der Dritten Welt

Nicht alle Menschen haben die gleichen Bildungschancen – auch nicht in Deutschland. Zwar gibt es immer mehr Abiturient_innen, doch der Bildungserfolg ist stark von der sozialen Herkunft abhängig. Hat das Bildungssystem eine „gläserne Decke“? Die Ursachen sind vielfältiger Natur, die Lösungen umstritten.

Vertr.-Prof. Dr. Beate Christophori,
Dekanin des Fachbereichs Gesundheit und Pflege der HFH · Hamburger Fern-Hochschule

Auf den Spuren des Klimawandels - HFH-Vortrag Nacht des Wissens 2017

22:45 Uhr (Schiff „Alstersonne“)
Auf den Spuren des Klimawandels – Meine Expeditionsreisen zum Nord- und Südpol

Der Bericht über die faszinierenden und nicht ungefährlichen Expeditionsreisen zum Nord- und Südpol wird von einer Reihe spektakulärer Bilder und Informationen über das dramatische Fortschreiten des Klimawandels begleitet, dessen Spuren insbesondere in den polaren Regionen sehr drastisch sind.

Prof. Dr. Michael Bosch,
Lehrbeauftragter und ehemaliger Präsident der HFH · Hamburger Fern-Hochschule

Hier finden Sie den Link zur Website der Nacht des Wissens 2017.

Teilen Sie diesen Artikel!

Kostenlos informieren
FB Instagram Twitter Xing YouTube