Aktuelles

Zurück zur Übersicht
25.01.2016 News

Beratungsangebot für Studierende: So funktioniert akademisches Schreiben

Studentin beim Lernen mit einem Studienbrief

Das Schreiben wissenschaftlicher Texte gehört zu den zentralen Anforderungen eines Hochschulstudiums. Für viele Studierende wird diese zur Herausforderung, für manche sogar zur Hürde. Wie werde ich den Anforderungen gerecht? Wie argumentiere ich schlüssig? Und wie war das noch gleich mit dem korrekten Zitieren? All das sind Fragen, die Studierende im Laufe ihres Studiums zwangsläufig beschäftigen.

Online-Serviceangebot
Um ihnen zu helfen und Unsicherheiten abzubauen, existiert an der HFH seit geraumer Zeit die „akademische Schreibberatung“. Für dieses besondere Serviceangebot, mit dem sich Studierende zu ihren online eingereichten Textauszügen beraten lassen können, hat die HFH mit Thomas Rosenthal einen erfahrenen Coach gewonnen.

Kostenloser Zugang über den WebCampus
HFH-Studierende können das kostenlose Beratungsangebot jederzeit über den WebCampus (zum Log-in) in Anspruch nehmen: Unter der Rubrik „Mein Studium“ lässt sich unter dem Eintrag „Studienfachberatung“ eine Modulliste aufrufen, unter der sich unter anderem die „Schreibberatung“ findet. In der Eingabemaske lassen sich in einem Textfeld das individuelle Anliegen beschreiben und bis zu fünf DIN-A4-Seiten Text, etwa aus der eigenen Seminar- oder Abschlussarbeit, als Anhang beifügen.

Methodische Hilfe zur Selbsthilfe
„Wir analysieren den eingereichten Text und geben eine schriftliche Rückmeldung zu verschiedenen Punkten, etwa zur Systematik der Gliederung, zum Argumentationsaufbau, zur Angemessenheit des Schreibstils oder zur korrekten Zitierweise“, erklärt Thomas Rosenthal. „Das Angebot ist allerdings keine Text-Reparaturwerkstatt, das heißt, ich gebe keine inhaltlichen Ratschläge – das ist Sache der Dozenten und muss es auch bleiben“. Vielmehr sei das Angebot eine methodische Hilfe zur Selbsthilfe. „Ich gebe Hilfestellungen, mit denen die Studierenden ihre Texte künftig selbstständig verbessern und langfristig ihre Schreibkompetenz optimieren können“, sagt der Coach. Manuela Holz, wissenschaftliche Mitarbeiterin der HFH, hat das Beratungsangebot mitentwickelt und ergänzt: „Wir wollen unseren Studierenden die Ängste nehmen und konkrete Anleitungen geben.“

Positive Rückmeldungen der Studierenden
Bei den Studierenden kommt das Angebot gut an, was etwa Rückmeldungen wie die von Diana Weber zeigen, die kürzlich ihr Studium Wirtschaftsrecht erfolgreich abgeschlossen hat: „Ich kann mich nicht erinnern, dass sich einer mal diese Mühe gegeben hat, so professionell und im Detail auf mein Anliegen zu antworten und dies so korrekt und beispielhaft darzustellen."

Hier geht es direkt zum WebCampus

Teilen Sie diesen Artikel!

Ihre Ansprechpartner

HFH-Mitarbeiter Thomas Graf im Profil
Thomas Graf
Alter Teichweg 19
22081Hamburg
+49 40 35094 - 3482
+49 40 35094 - 335
Kostenlos informieren
FB Instagram Twitter Xing YouTube