Studieren ohne Abitur an der HFH

Bachelor und Master-Studium ohne Abitur

Ohne Abitur studieren? Das ist an der HFH · Hamburger Fernhochschule über den Dritten Bildungsweg möglich. Formal sind für die Aufnahme eines Fernstudiums an unserer Fernhochschule eine abgeschlossene staatliche anerkannte Berufsausbildung, eine Aufstiegsfortbildung oder mehrere Jahre Berufserfahrung vonnöten.

Somit stehen Ihnen das Fernstudium ohne Abitur beziehungsweise Fachhochschulreife und damit der Erwerb eines Bachelorabschlusses auch dann offen, wenn Sie einen alternativen Bildungsweg eingeschlagen haben und erst nach Ihrer beruflichen Ausbildung den Weg ins Studium finden.

Die Voraussetzungen: So studieren Sie ohne (Fach-)Abitur!

Die Beweggründe, ein berufsbegleitendes Fernstudium aufzunehmen, sind vielfältig: berufliche Neuorientierung, Weiterqualifizierung oder der Wunsch nach einem besseren Gehalt für sich und die Familie. Um berufsbegleitend zu studieren, ist eine (Fach-)Hochschulreife indes nicht zwingend erforderlich – der Dritte Bildungsweg und die Regelungen des für HFH-Studierende bundesweit gültigen Hamburgischen Hochschulgesetzes machen dies möglich. In der Regel richtet sich diese Möglichkeit an berufserfahrene Bewerber, die mit dem jeweiligen Studiengang an ihren erlernten Beruf anknüpfen und wissenschaftliche Kompetenzen sowie fachliches Know-how für anspruchsvollere Aufgaben aufbauen wollen.

Studieren ohne Abitur für beruflich Qualifizierte mit anerkannter Fortbildungsprüfung

Wenn Sie eine anerkannte Fortbildungsprüfung abgelegt haben, können Sie für ein Fernstudium an der HFH · Hamburger Fernhochschule zugelassen werden. Dieser besondere Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte ist im Hamburgischen Hochschulgesetz geregelt. Erfüllen Sie als Bewerber die genannten Voraussetzungen, können Sie sich nach der Teilnahme an einem gebührenpflichtigen Beratungsgespräch zur Eingangsprüfung die Zulassung für das Fernstudium sichern. Eine Prüfung müssen Sie dafür nicht ablegen!
 

Studieren ohne Abitur für Berufstätige mit Ausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung

Wenn Sie als Berufstätiger mit abgeschlossener Berufsausbildung und anschließender, mindestens zwei Jahre andauernder beruflicher Tätigkeit ein Fernstudium aufnehmen wollen, aber keine Fortbildungsprüfung abgelegt haben, kann die Zulassung zum Studium per Gasthörerschaft mit Eingangsprüfung erfolgen.
 
Diese Voraussetzung gilt für alle Studiengänge außer dem Fernstudiengang Therapie- und Pflegewissenschaften. In Therapie- und Pflegewissenschaften erfolgt die Eingangsprüfung durch eine schriftliche Erörterung zu einem Thema des öffentlichen Lebens und eine fachbezogene Textarbeit zu Themen der Ausbildung bzw. der beruflichen Tätigkeit sowie zu Themen des angestrebten Studiengangs. 
Anmeldung zur Eingangsprüfung Therapie- und Pflegewissenschaften

 

Gasthörerschaft mit Eingangsprüfung

Durch die Gasthörerschaft mit Eingangsprüfung können Sie sofort in Ihr Fernstudium an der HFH · Hamburger Fernhochschule starten. Denn gemäß Hamburgischem Hochschulgesetz können Sie zur Gasthörerschaft mit Eingangsprüfung zugelassen werden, wenn Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung und eine dazu abgeleistete mindestens zweijährige berufliche Tätigkeit nachweisen.

Auch Zeiten der Kindererziehung, einer Pflegetätigkeit, Wehr-, Ersatz- oder Freiwilligendienste können Ihnen mit bis zu einem Jahr auf die Berufstätigkeit angerechnet werden.

Die Gasthörerschaft umfasst maximal 2 Semester, in denen Sie 2 modulspezifische Eingangsprüfungen (Klausuren) ablegen. Mit Bestehen der beiden gesonderten Klausuren (siehe Prüfungsmodule) haben Sie die Hochschulzugangsberechtigung erlangt und können als Studentin bzw. Student zum jeweils nachfolgenden Semester immatrikuliert werden.

Sie haben bereits während der Gasthörerschaft die Möglichkeit, über die Eingangsprüfungen hinaus Präsenzen und Prüfungen aus den ersten beiden Semestern zu besuchen und abzulegen, die in Ihrem anschließenden, regulären Fernstudium voll anerkannt werden.


Mögliche Bachelorstudiengänge für Gasthörerschaft mit Eingangsprüfung

Berufspädagogik
Prüfungsmodule: Allgemeine Pädagogik, Einführung in das Gesundheitssystem und die Gesundheitswissenschaften (bei Studienschwerpunkt Pflege und Therapieberufe) bzw. Einführung in die Soziale Arbeit und die Sozialarbeitswissenschaft (bei Studienschwerpunkt Soziale Arbeit)

Betriebswirtschaft
Prüfungsmodule: Einführung in die Betriebswirtschaft ; Investition und Finanzierung

Betriebswirtschaft dual
Prüfungsmodule: Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsenglisch

Gesundheits- und Sozialmanagement
Prüfungsmodule: Grundlagen der Führung und des Management ; Einführung in das Gesundheitssystem und die Gesundheitswissenschaft oder Einführung in die Soziale Arbeit und die Sozialarbeitswissenschaft (je nach Wahl im Wahlpflichtbereich)

Maschinenbau
Prüfungsmodule: Mathematik I ; Werkstofftechnik

Mechatronik
Prüfungsmodule: Mathematik I ; Werkstofftechnik

Pflegemanagement
Prüfungsmodule: Pflegewissenschaftliche Grundlagen, Gesundheitsökonomie und Gesundheitssysteme

Psychologie
Prüfungsmodule: Allgemeine Psychologie I, Biopsychologie

Soziale Arbeit
Prüfungsmodule: Einführung in die Soziale Arbeit und die Sozialarbeitswissenschaft ; Allgemeine Pädagogik

Wirtschaftsingenieurwesen
Prüfungsmodule: Einführung in die Betriebswirtschaft ; Mathematik I

Wirtschaftspsychologie
Prüfungsmodule: Allgemeine Psychologie I, Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Wirtschaftsrecht online
Prüfungsmodule: Grundlagen des Rechts, Grundlagen der BWL
 

Studieren ohne Abitur: Das sind die Vorteile

Mit der Entscheidung für den Dritten Bildungsweg stehen Sie längst nicht alleine da.
Die HFH · Hamburger Fernhochschule bietet diese besondere Art des Hochschulzugangs bereits seit ihrer Gründung im Jahr 1997 an – und verfügt zu den Themen offener Hochschulzugang und Studieren ohne Abitur deshalb über langjährige Erfahrung. Über 30 Prozent der Studierenden an der HFH · Hamburger Fernhochschule sind diesen Weg bereits gegangen und laut dem Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) steigt die Anzahl der Studierenden ohne Abitur stetig weiter. 
  • Nehmen Sie auch ohne Abitur ein Fernstudium auf und erwerben Sie berufsbegleitend den Bachelorabschluss.
  • Sichern Sie sich über ein Fernstudium bessere Berufsperspektiven, orientieren Sie sich beruflich um oder qualifizieren Sie sich für höhere Aufgaben in Ihrem Unternehmen.
  • Absolvieren Sie ein Fernstudium, das nahtlos an Ihre bisher erworbenen berufsspezifischen Kompetenzen anknüpft und lassen Sie Ihre praktischen Berufserfahrungen anrechnen, sodass Sie schneller und effektiver studieren.
  • Genießen Sie die Flexibilität und die Möglichkeit zur nahezu vollständig individuellen Zeiteinteilung eines Fernstudiums, das Sie optimal mit Ihren beruflichen und privaten Verpflichtungen vereinbaren können.

Infobroschüren zum Studium ohne Abitur

Laden Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich unsere Broschüren mit allen Informationen zum Studieren ohne Abitur herunter.

Studieren ohne Abitur

Studieren ohne Abitur - Onlinestudium

Studieren ohne NC

HFH-Botschafter

Kostenlos informieren

(*Pflichtfeld)

Seite
FB Instagram Twitter Xing YouTube