Master MBA General Management

Studienbeginn
  • 01.01.
  • 01.07.
Studiendauer 4 Semester zzgl. Abschlussarbeit
Credit Points 120 ECTS-Punkte

Studiengangsprofil

Mit dem MBA General Management bietet Ihnen die HFH · Hamburger Fernhochschule ein generalistisch geprägtes, strategisch ausgerichtetes und praxisnahes Managementstudium an, das Ihre Qualifikationen aus Erststudium und Berufstätigkeit gezielt um Management- und Führungskompetenzen auf akademischem Niveau ergänzt.

Orientiert am Leitbild des Intrapreneurs – des Unternehmers im Unternehmen –, folgt das Curriculum des MBA General Management einem inhaltlich durchgängigen Konzept und bietet Ihnen zudem umfangreiches Wissen in zwei zentralen und hochaktuellen Managementdisziplinen: Im MBA der HFH · Hamburger Fern-Hochschule liegen die Schwerpunkte auf dem Innovationsmanagement und dem Change Management.

Während der vier Semester im Teilzeitstudium erlernen Sie alle praxisrelevanten Kenntnisse, um in sämtlichen interdisziplinären Berufsfeldern Führungspositionen im Management besetzen zu können.

Um zum Fernstudiengang MBA General Management zugelassen zu werden, benötigen Sie einen Studienabschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule.

Studium & Perspektive

Abschluss
Master of Business Administration
Studiendauer
4 Semester zzgl. Abschlussarbeit
Studienbeginn

1. Januar, 1. Juli

Bewerbungsfrist
jederzeit
Studiengebühr
390 € pro Monat / 9.360 € gesamt
zzgl. Prüfungsgebühr für die Abschlussarbeit 750 €
Pre-MBA-Semester: 750 Euro
Akkreditierung
ACQUIN
Credit Points
120 ECTS-Punkte

Um zum MBA-Studiengang General Management an der HFH zugelassen zu werden, müssen Sie zunächst ein abgeschlossenes Studium (Bachelor, Diplom oder adäquate Abschlüsse) an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule (Fachhochschule/Universität) oder einen Bachelorabschluss eines akkreditierten Studiengangs an einer Berufsakademie nachweisen.

Pre-MBA-Semester: Sofern der erste akademische Abschluss nicht wirtschaftswissenschaftlicher Prägung ist, ist vor Studienbeginn ein Pre-MBA-Semester (siehe unten) erfolgreich zu absolvieren, in dem betriebswirtschaftliche Grundlagen vermittelt werden.

Berufserfahrung: Darüber hinaus müssen Bewerber über mindestens ein Jahr Berufserfahrung verfügen, die in der Regel nach Abschluss des ersten Studiums erlangt wird.

Englischkenntnisse: Bis spätestens zum Ende des zweiten Semesters müssen Englischkenntnisse auf dem Level B 2 des Common European Framework (CEF) nachgewiesen werden, zum Beispiel durch: TOEFL (Test of English as a Foreign Language), TOEIC, IELTS, APIEL oder vergleichbare Leistungen. Das Formular zur Anrechnung nachgewiesener Englischkenntnisse finden Sie hier.
Die HFH bietet als vergleichbare Leistung ein Interview in englischer Sprache auf dem Niveau B2 an. Weitere Informationen zum Interview finden Sie hier.


Hinweise zum Pre-MBA-Semester
Der MBA-Studiengang General Management baut auf betriebswirtschaftlichem Grundwissen auf. Sofern Sie Ihren ersten Studienabschluss nicht in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang erlangt haben, ist Ihrem eigentlichen MBA-Studium an der HFH ein Pre-MBA-Semester vorgeschaltet. In diesem machen Sie sich mit den betriebswirtschaftlichen Grundlagen vertraut, um anschließend intensiv in die Materie Ihres MBA-Studiums einsteigen zu können. Im Pre-MBA-Semester behandeln Sie folgende drei Module:

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Marketing
  • Jahresabschluss
  • Kosten- und Leistungsrechnung

Um sich für den MBA-Studiengang General Management an der HFH einzuschreiben, müssen alle drei Module mit einer Klausur erfolgreich abgeschlossen werden.

  • Im Modul Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Marketing erwerben Sie betriebswirtschaftliche Basiskenntnisse. Sie lernen und verstehen den Einsatz von Rechtsformen sowie die Aufgaben der Personalarbeit. Außerdem stehen Investitionsrechnung und die Finanzierung von Unternehmen auf dem Lehrplan. Dieser Grundlagenteil wird ergänzt um Detailwissen zum Thema Marketing. Dabei behandeln Sie Aufgaben, Instrumente und Ziele des Marketings ebenso wie die Marketingforschung. Das Modul schafft somit zum einen die Voraussetzungen für ein grundlegendes Verständnis betriebswirtschaftlicher Zusammenhänge und deren Einordnung. Zum anderen bereitet es mit dem Schwerpunkt Marketing dezidiert auf die starke Kunden- und Marktorientierung Ihres künftigen MBA-Studiengangs General Management vor.
  • Das Modul Jahresabschluss gibt einen Überblick über das externe Rechnungswesen. Auf dieses Detailwissen greift eine Reihe von Modulen des anschließenden MBA-Studiums an der HFH zurück. Bei den anstehenden Fallstudien und im Modul Corporate Finance and Controlling können Sie Ihr Know-how aus dem Pre-MBA zu Jahresabschluss und Bilanzpolitik anwenden.
  • Das Modul Kosten- und Leistungsrechnung bildet das interne Rechnungswesen mit seinen Inhalten, Methoden und Zielen ab. Dieses eher an Detailmaßnahmen und -wirkungen ausgerichtete Wissen wird im MBA-Studiengang ebenfalls in komplexe Zusammenhänge gestellt. Es dient beispielsweise in den Modulen Business Planning und Business Simulation der Entscheidungsfindung und -begründung.

In Deutschland und Österreich gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher MBA-Programme. Während viele Anbieter in Nischen vorstoßen, hat der MBA-Fernstudiengang General Management an der HFH · Hamburger Fernhochschule klar das „klassische Ziel“ des Master of Business Administration im Visier: eine generalistische Managementausbildung. Mit dem Fokus auf Innovations- und Change Management erarbeiten Sie sich umfangreiche Kompetenzen, die Sie für viele verschiedene Aufgaben und Einsatzfelder in unterschiedlichen Unternehmen und Branchen hervorragend qualifizieren.


Führungskräfte müssen heute in der Lage sein

  • ein Unternehmensklima zu schaffen, das Mitarbeiter zu ständiger Innovations- und Veränderungsbereitschaft motiviert,
  • Strategien zu konzipieren und umzusetzen, die eine systematische Entwicklung von Struktur-, Prozess- und Produktinnovationen ermöglichen,
  • marktorientierte Organisationsstrukturen und Netzwerke zu entwickeln,
  • eine kontinuierliche Struktur- und Prozessoptimierung zu gewährleisten,
  • komplexe Veränderungsprozesse vorausschauend zu gestalten und zu steuern.


Besonders das Management von Innovationen und Veränderungen stellt höchste Anforderungen an Führungskräfte. Deshalb zählen sowohl das Innovations- als auch das Change Management heute zu den gefragten Kernkompetenzen von Managern.

Längst agieren auch angestellte Manager als Unternehmer im Unternehmen – die Betriebswirtschaftslehre spricht hier vom „Intrapreneur“. Eine grundsätzliche Managementphilosophie und entsprechend anzustrebende Werte im Unternehmen liegen deshalb auch dem MBA-Fernstudiengang General Management zugrunde; sie sind im Leitbild der Intrapreneurship zusammengefasst.

Das MBA-Fernstudium ist sehr handlungs- und transferorientiert aufgebaut. Ziel des Fernstudiums ist es, die spezifisch unter den Aspekten des Managementleitbilds und der inhaltlichen Schwerpunkte ausgewählten theoretischen Grundlagen zu verstehen, zu reflektieren und in Bezug zu praxisrelevanten Aufgabenstellungen zu bringen. Dadurch wird das Verständnis für eine reflektierte Auswahl und Anwendung von theoretischen Ansätzen und Methoden zur Lösung praktischer Aufgabenstellungen gewonnen.

Diesem Ansatz und Anspruch folgen die Studienmaterialien, die Präsenzlehrveranstaltungen und auch die Prüfungen. Die praxisnahe Anwendung und damit der Transfer von Theorie in praktisches Handeln erfolgt z.B. in der Ausführung empirischer Analysen, in Plan- und Rollenspielen.
 

  • Kernziel 1: Im MBA-Fernstudiengang General Management an der HFH · Hamburger Fernhochschule lernen Sie, als Intrapreneur im Unternehmen eigeninitiativ zu agieren und dabei adäquate Managementtechniken anzuwenden.
  • Kernziel 2: Sie erfahren, wie Sie ein für die Entwicklung und Umsetzung erfolgreicher Intrapreneurship so wichtiges und erforderliches Klima generieren.  
  • Kernziel 3: Des Weiteren lernen Sie, die Gestaltung und Förderung von notwendigen Strukturen und Prozessen im Unternehmen zu organisieren und zu leiten.  

Ein MBA-Fernstudium bereitet Sie auf anspruchsvolle Führungsaufgaben vor. Durch die fachlichen und überfachlichen Kompetenzen, die Sie im MBA-Studium an der HFH · Hamburger Fernhochschule erwerben und mit Ihrer Berufserfahrung kombinieren, sind Sie hervorragend dafür qualifiziert, verantwortungsvolle unternehmerische Managementaufgaben zu übernehmen. Die heutigen Managementstrukturen bieten auch in der Hierarchie unterhalb der obersten Führungsebene viele verantwortungsvolle Aufgaben und Positionen, die ausgeprägtes unternehmerisches Denken und Handeln erfordern.

Als Absolventin oder Absolvent des MBA-Fernstudiengangs General Management an der HFH · Hamburger Fernhochschule finden Sie beispielsweise in folgenden Bereichen hervorragende Beschäftigungschancen:

  • Im Produkt- und Markenmanagement sind Sie beispielsweise für ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine Marke verantwortlich: Dies reicht von der Idee über die Entwicklung bis hin zu Produktion, Leistungserbringung und die Vermarktung. Oder Sie arbeiten als Produktmanager in der Konsumgüterindustrie, wo Sie Verantwortung für die Entwicklung von Produkt-Dienstleistungsbündeln oder sogar komplexe Gesamtlösungen übernehmen.
  • Im Prozessmanagement entwickeln oder optimieren Sie interne oder unternehmensübergreifende Prozesse, in die beispielsweise komplette Zulieferketten eingebunden sind. Hier können Sie beispielsweise als Supply Chain Manager oder Customer Relationship Manager in der Automobil- oder IT-Industrie tätig sein.
  • Im Business Development entwickeln Sie neue Geschäftsfelder. Dabei tragen Sie auch die Verantwortung für deren Finanzierung, gesellschaftsrechtliche Umsetzung sowie die organisatorische Ausgestaltung und Leitung. Das kann z. B. die Gründung eines Tochterunternehmens sein.
  • In strategischen Outsourcing-Prozessen bieten sich diverse Einsatzbereiche für MBA-Absolventen. Sie verantworten etwa die Vergabe kompletter Leistungspakete, die nicht zum Kerngeschäft Ihres Unternehmens gehören oder arbeiten für einen Dienstleister, der solche Leistungspakete anbietet. Dabei gilt es, die arbeits- und gesellschaftsrechtlichen Rahmenbedingungen zu berücksichtigen – gerade wenn dadurch ein Personalüberhang besteht. Hier können Sie zum Beispiel leitende Funktionen in der strategischen Beschaffung, im Lieferanten- oder im Facility Management übernehmen.
  • Auch in der öffentlichen Verwaltung (Bund, Länder, Gemeinden, Zweckverbände, Anstalten des öffentlichen Rechts etc.) sind bei der Privatisierung von Aufgaben, die nicht zum Kerngeschäft der Verwaltung gehören, weitreichende unternehmerische Aufgaben zu lösen, die bis zur kompletten Gründungsverantwortung reichen können. Solche Aufgaben übernehmen z.B. Manager im Bereich Public Management.
  • Mit dem MBA-Abschluss können Sie außerdem in den Höheren Dienst eintreten. Gerade Absolventinnen und Absolventen von Fachhochschulen haben somit nach ihrem Masterstudium die Möglichkeit, eine Höhere Beamtenlaufbahn einzuschlagen, die ihnen ansonsten verwehrt bliebe.
  • Im Bereich Integrationsmanagement sind Sie beispielsweise nach einer Unternehmensfusion als Leiter eines Integrationsteams dafür verantwortlich, dass zwei zuvor getrennt existierende Abteilungen im fusionierten Unternehmen erfolgreich zu einer zusammengefasst werden.
  • Mit einer eigenen Unternehmensberatung, als Senior Consultant einer Beratungsgesellschaft oder Inhouse Consultant eines Industrie- oder Dienstleistungsunternehmens sind Sie kompetenter Ansprechpartner für Beratungsaufgaben, zum Beispiel in den Bereichen Unternehmensstrategie, -organisation, Prozessoptimierung oder Gemeinkostenmanagement.
  • Darüber hinaus ermöglicht ein Masterabschluss wissenschaftliche Tätigkeiten in Forschung und Lehre, beispielsweise an Forschungseinrichtungen und Hochschulen. Damit steht auch der Weg zum Doktorgrad offen, denn der Masterabschluss berechtigt seit einem Beschluss der Kultusministerkonferenz aus dem Jahr 2000 grundsätzlich zur Promotion.

Studienablauf

Die Regelstudiendauer des Fernstudiengangs MBA General Management an der HFH · Hamburger Fernhochschule beträgt insgesamt vier Semester im Teilzeitstudium. Hinzu kommt die Zeit für die Anfertigung der Masterthesis. Bei erfolgreichem Abschluss des Fernstudiums wird Ihnen der akademische Grad Master of Business Administration (MBA) verliehen.

Die Strukturierung des Fernstudiengangs folgt den komplexen Aufgabenstellungen von Managern in Unternehmen und anderen Organisationen (Intrapreneuren). Mit der Orientierung der Studieninhalte an diesem Leitbild entsteht ein inhaltlich durchgängiges und aufeinander aufbauendes Konzept des Fernstudiengangs. Alle behandelten Themen dienen dem Ausbau der Kompetenzen, die ein erfolgreicher Intrapreneur benötigt. Dabei bilden ganzheitliches, vernetztes und interdisziplinäres unternehmerisches Denken und Handeln die Kernkompetenzen von Intrapreneuren. Mit diesen Kompetenzen sind Sie in der Lage, die vielfältigen Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen Einzelentscheidungen und den jeweiligen Funktionsbereichen der eigenen Organisation zu erkennen und zu berücksichtigen.

Inhaltlich gliedert sich Ihr viersemestriges Fernstudium in neun Module (zuzüglich des Moduls „Einführung in das MBA-Studium“) und schließt mit der Anfertigung der Masterthesis ab. In der Übersicht ist der Prüfungsplan Ihres MBA-Fernstudiengangs dargestellt. Er enthält die zu erbringenden Prüfungsleistungen, die wir den entsprechenden Fachsemestern gemäß dem Regelstudienablauf zugeordnet haben.

Alle Module des Master-Fernstudiengangs sind Pflichtmodule, die jeweils mit einem oder zwei Leistungsnachweisen abgeschlossen werden. Der Besuch der Präsenzlehrveranstaltungen ist für alle Teilnehmer freiwillig. Lediglich bei Prüfungsleistungen ist Ihre Anwesenheit verbindlich. Ihr Abschlusszeugnis erhalten Sie nach erfolgreichem Abschluss aller in der Tabelle aufgeführten Prüfungsleistungen und vorbehaltlich einer positiven Bewertung Ihrer Masterthesis.

Anmerkung zu englischsprachigen Modulen
Die Inhalte der beiden Module Business Planning und Business Simulation werden in englischer Sprache vermittelt. Auch wenige Studienbriefe - wie etwa Intercultural Management - sind in Englisch verfasst. Prüfungen absolvieren Sie in der Regel in deutscher Sprache.

 

1. Semester: Das erste Semester umfasst folgende einführenden Module, in denen vor allem strategische Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt werden:

  • Management Fundamentals
  • Strategic Management
  • Corporate Finance and Controlling


2. Semester: Im zweiten Semester bearbeiten Sie die miteinander verbundenen Themenkomplexe Innovations- und Change Management. Sie stellen die inhaltlichen Schwerpunkte des MBA-Fernstudiengangs dar.


3. Semester: Im dritten Semester bauen die englischsprachigen Module Business Planning und Business Simulation auf den Modulen der ersten beiden Semester auf und binden diese in einen größeren Zusammenhang ein. Fokussiert werden die betriebswirtschaftlichen Gesamtzusammenhänge und integrierten Prozesse. Die Entwicklung eines Businessplans im Modul Business Planning ist ein zentrales Element, um jede größere Innovation betriebswirtschaftlich absichern und erfolgreich umsetzen zu können. Das Unternehmensplanspiel im Modul Business Simulation macht komplexe Zusammenhänge und Wechselwirkungen im Management deutlich und schult damit interdisziplinäres und unternehmerisches Denken und Handeln.


4. Semester: Mit dem vierten Semester greifen Sie viele Aspekte des Innovations- und Change Managements in den Modulen Network Management und Relationship Marketing nochmals auf. Sie vertiefen und ergänzen diese mit einem Fokus auf den Netzwerkgedanken und die Kundenorientierung. Im Modul Network Management lernen Sie, dass erfolgreiches Management die Steuerung strategischer Kooperationen mit verschiedenen Marktpartnern (z.B. Kunden, Vertriebspartner, Lieferanten) beherrschen muss – gerade bei Innovations- und Veränderungsprozessen. Diese Prozesse lassen sich heute nur noch unternehmensübergreifend in Netzwerken realisieren und optimieren, wozu wiederum ein holistisches Denken und Handeln erforderlich ist. Das Modul Relationship Marketing thematisiert mit der Kundenorientierung ein weiteres zentrales Element moderner Unternehmensführung und des Intrapreneur-Leitbildes. Für den Unternehmenserfolg sind Aufbau und Entwicklung von nachhaltigen Kundenbeziehungen von zentraler Bedeutung. Unternehmen entwickeln erfolgreiche Produktinnovationen heute oftmals gemeinsam mit (potenziellen) Kunden.


5. Semester: Mit der Masterthesis schließen Sie Ihr MBA-Fernstudium General Management ab. Diese schriftliche Examensarbeit fertigen Sie im Regelfall im fünften Semester berufsbegleitend an. Der Aufbau des MBA-Fernstudiengangs bietet Ihnen aber auch die Möglichkeit, das Fernstudium bereits nach vier Semestern zu beenden. Sofern Sie die Leistungsnachweise des ersten bis dritten Semesters erfolgreich abgeschlossen haben, können Sie die Ihre Abschlussarbeit parallel zu den Modulen des vierten Semesters anfertigen.

Studienablaufplan

Schwerpunkte

Die Themenkomplexe Innovations- und Change Management sind abgeleitet aus dem Leitbild des Intrapreneurs und stellen die inhaltlichen Schwerpunkte des MBA-Studiengangs dar. Sie werden in zwei Semestern absolviert.

Innovationsmanagement

Das Modul Innovationsmanagement thematisiert, wie eine Organisation zu Innovationen bei Produkten, Dienstleistungen sowie in Strukturen und Prozessen gelangt und damit kontinuierliche Verbesserungen gewährleistet. Es befasst sich unter anderem mit der Anpassungsfähigkeit an die sich verändernde Umwelt des Unternehmens und die Wettbewerbsfähigkeit auf globalen Märkten.

Change Management

Im Modul Change Management, das über zwei Semester angelegt ist, steht vor allem die Umsetzung von Ideen und Innovationen sowie die dadurch ausgelösten Veränderungsprozesse innerhalb des Unternehmens im Fokus. Veränderungen werden zudem durch verschiedene Einflüsse von außen initiiert – dazu zählen etwa neue Kundenanforderungen oder gänzlich neu aufkommende Geschäftsmodelle. Relevant für gelingendes Change Management sind dabei unter anderem moderne Führungskonzepte, die funktionierende Kooperation innerhalb der Organisation und mit ihren Marktpartnern sowie der Faktor Zeit.

Literaturhinweis:

Das Fachbuch Aspekte des Innovations- und Changemanagements – Ein Theorie-Praxis-Transfer präsentiert ausgewählte Beiträge von Absolventinnen und Absolventen des MBA-Studiengangs General Management der HFH · Hamburger Fern-Hochschule. 

Der Sammelband ist im Januar 2019 im Verlag Springer Gabler erschienen.
Mehr erfahren.

ISBN 978-3-658-22960-3 (eBook)
ISBN 978-3-658-22959-7 (Softcover)

 
 

Darum sollten Sie den MBA General Management an der HFH studieren

Der MBA ist eine international anerkannte und geschätzte akademische Qualifikation mit hoher Praxisorientierung – vielen gilt ein abgeschlossenes MBA-Studium als Premiumausbildung in Management und Führung. Der MBA-Fernstudiengang an der HFH befähigt Sie über Fachgrenzen hinaus zum souveränen Umgang mit Managementinstrumenten, schärft Ihr persönliches berufliches Profil und eröffnet damit ein breites Einsatzfeld in den verschiedensten Branchen.


Mit dem Masterabschluss im Studienfach MBA General Management

  • erwerben Sie eine exzellente Grundlage zur Übernahme vielfältiger und verantwortungsvoller Führungsaufgaben in Unternehmen,
  • übernehmen Sie Verantwortung für Menschen, Projekte und Prozesse und behalten dabei nicht nur die ökonomischen Voraussetzungen im Blick, sondern beziehen auch weitere Rahmenbedingungen in Ihr Handeln mit ein – etwa die ethischen Aspekte von Managemententscheidungen,
  • erlernen Sie wirtschaftswissenschaftliches und interdisziplinäres Handwerkszeug und entwickeln Sie Ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen weiter, 
  • qualifizieren Sie sich für nahezu sämtliche Führungspositionen im Management von Unternehmen aus allen erdenklichen Branchen.

Erfahrungsberichte

Unabhängige Bewertungen

Alle Bewertungen lesen

Auf dem unabhängigen Portal FernstudiumCheck bewerten Fernstudierende und Absolventen ihre Erfahrungen mit dem Fernstudium.
Die veröffentlichten Erfahrungsberichte sind Grundlage für die Bewertung von Fernhochschulen und deren Studiengängen durch FernstudiumCheck.
Bewertungskategorien sind Studieninhalte, Studienmaterial, die Betreuung, der Online Campus, das Preis/Leistungsverhältnis und die Seminare vor Ort.

Überzeugt? Dann gleich bewerben!

Laden Sie sich jetzt die Bewerbungsunterlagen für diesen Studiengang als pdf herunter!
PDF icon Bewerbungsunterlagen herunterladen (479.45 KB)

Studiengang teilen

Kostenlos informieren

(*Pflichtfeld)

Unsere Zahlen sprechen für sich!
Wir haben über 20 Jahre Erfahrung
über 50 Studienzentren
über 11.000 Absolventen
97% empfehlen unsere Fernhochschule

Jede Menge Vorteile mit einem Studium an der HFH

Staatlich anerkannt seit über 20 Jahren

Wir sind die Experten für berufsbegleitendes Studieren. Durch unser Know-how, das wir seit der Gründung 1997 stetig erweitern, bieten wir Ihnen staatlich anerkannte Abschlüsse mit hoher Bekanntheit auf dem Arbeitsmarkt.

Die HFH unverbindlich testen 

Wie gut lässt sich das Fernstudium mit Ihren familiären oder beruflichen Verpflichtungen vereinbaren? Passt der gewählte Studiengang zu Ihnen? Testen Sie das HFH-Fernstudium vier Wochen lang unverbindlich. 

Passt zu jeder Lebenssituation

Dank des flexiblen Studienkonzeptes können Sie Familie, Beruf und andere Verpflichtungen hervorragend mit dem Studium vereinbaren. Ein HFH-Fernstudium ist in allen Belangen flexibel.

Über 50 Mal vor Ort 

An unseren über 50 Studienzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz betreuen Sie die HFH-Mitarbeiter kompetent und umfassend. Hier können Sie wohnortnah die freiwilligen Präsenzen besuchen und Ihre Prüfungen ablegen. 

FAQs

Für die Zulassung zu einem Studium ist zunächst das Vorliegen der Hochschulzugangsberechtigung (HZB) erforderlich.
Die Hochschulzugangsberechtigung kann nachgewiesen werden durch:

  • Abitur, Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife,
  • eine anerkannte Fortbildungsprüfung (z. B. abgeschlossene Meisterprüfung)
  • oder eine abgeschlossene Berufsausbildung und anschließender mind. zweijähriger Berufstätigkeit.

Sie benötigen für die Anmeldung zu einem Studium an der HFH die vollständig ausgefüllten Anmelde- und Immatrikulationsunterlagen.
Daneben sind – je nach Zulassungsart – weitere Unterlagen erforderlich. Bei Zulassung zum Studium auf Grundlage der allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife benötigen wir das jeweilige Zeugnis in amtlich beglaubigter Form. Für die Zulassung zur Gasthörerschaft müssen Sie einen Nachweis über die abgeschlossene Ausbildung und die mind. zweijährige Berufserfahrung einreichen. Kann die Zulassung zum Studium durch ein Beratungsgespräch erfolgen, benötigen wir einen amtlich beglaubigten Nachweis über Ihre abgelegte anerkannte Fortbildungsprüfung.

Das Studium an der HFH ist als Fernstudium mit unterstützenden Präsenzphasen konzipiert. Sie bekommen zu Beginn jedes Semesters alle prüfungsrelevanten Materialen in Form von Studienbriefen nach Hause geschickt (Ausnahme: Online-Studiengänge an der HFH).
Sie eignen sich den Lernstoff aus den Studienbriefen selbstständig an, um dann an der Modulprüfung in einem Studienzentrum teilzunehmen. Die Prüfungsanmeldung nehmen Sie online im sogenannten WebCampus selbstständig vor.
Das selbstständige Lernen wird ergänzt durch Präsenzveranstaltungen, die an regionalen Studienzentren angeboten werden. Die Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen ist grundsätzlich freiwillig, kann modulspezifisch jedoch auch zwingend vorgeschrieben sein und wird grundsätzlich jeder/m Studierenden empfohlen. Gern beraten wir Sie ausführlicher.
Wenden Sie sich dazu an unseren Studierendenservice.

Für das Hauptpraktikum muss ein Tätigkeitsnachweis eingereicht werden, der berufliche Tätigkeiten von mind. einem halben Jahr ausweist, die inhaltlich im Zusammenhang mit dem gewählten Studiengang stehen. (Bitte beachten Sie die Ausnahme im Studiengang Wirtschaftsrecht online.)
Nach Prüfung des Antrages erhalten Sie eine Anrechnungsbestätigung.
Sollte keine Anrechnung der beruflichen Tätigkeit möglich sein, ist ein Praktikum im Umfang von 20 Wochen zu absolvieren. (Bitte beachten Sie die Ausnahme im Studiengang Wirtschaftsrecht online.)
Nähere Informationen dazu erhalten Sie gern im Rahmen eines persönlichen Beratungsgesprächs.

Ausnahme Wirtschaftsrecht Online (LL.B.):

Dauer: Gemäß § 3 Abs. 2 Praktikumsordnung dauert das reguläre Praktikum in diesem Studiengang 14 Wochen; es wird nicht zwischen Grund- und Hauptpraktikum unterschieden.
Anrechnung: Gemäß § 5 Praktikumsordnung müssen berufliche Tätigkeiten im Umfang von mindestens einem halben Jahr ausgeführt worden sein und Praktikumsinhalte aufweisen, um angerechnet zu werden.

Grundsätzlich finden die Klausuren samstags in den regionalen Studienzentren statt.
Die genauen Termine sind im Prüfungsplan erfasst, in den Sie als Studierender Einsicht haben.

Infotermine

Bitte füllen Sie alle Felder aus, damit wir Ihnen ein passendes Ergebnis liefern können.

Format: 14.11.2019
Format: 14.11.2019

Schränken Sie für ein noch besseres Ergebnis über diesen Filter ein!

Unabhängige Bewertung
4,1 / 5
Kategorie: Beliebteste Fernhochschulen
Akkreditiert durch
Zertifiziert durch
Studiengänge
Studiengang
Master
FB Instagram Twitter Xing YouTube