Duales Fernstudium an der HFH – doppelt qualifizieren

An der HFH · Hamburger Fernhochschule ist es Ihnen möglich, neben Ihrer Ausbildung ein duales Studium zu absolvieren. Damit bereiten Sie sich frühzeitig auf die stetig wachsenden und komplexen Anforderungen des Arbeitsmarktes vor, denn Sie ergänzen Ihr betriebliches bzw. fachschulisches Wissen mit einer staatlich anerkannten akademischen Ausbildung.

Durch die enge Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis erhalten Sie am Ende Ihres Fernstudiums gleich zwei Abschlüsse - damit sind Sie nicht nur doppelt qualifiziert, sondern auch eine begehrte Fachkraft auf dem Arbeitsmarkt.

Duale Bachelor-Fernstudiengänge nach Fachbereichen

Möchten Sie ein duales Studium an der HFH absolvieren, stehen Ihnen verschiedene Fernstudiengänge aus den Fachbereichen Gesundheit und Pflege sowie Wirtschaft und Recht zur Auswahl.
 

Fachbereich Gesundheit und Pflege

  • Duales Studium Therapie- und Pflegewissenschaften: Das duale Fernstudium Therapie- und Pflegewissenschaften beenden Sie mit einem Bachelorabschluss, woraufhin Sie den akademischen Grad Bachelor of Science (B.Sc.) erlangen. Das Fernstudium ist zunächst ausbildungsintegrierend ausgerichtet und anschließend berufsbegleitend. Damit Sie sich für das duale Fernstudium Therapie- und Pflegewissenschaften einschreiben können, müssen Sie sich in einer Ausbildung zum Logopäden, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Krankenpfleger oder Altenpfleger an einer unserer über 180 Kooperationsschulen befinden.

Fachbereich Wirtschaft und Recht

  • Duales Studium BWL ("BWL dual"): Das Fernstudium BWL dual beenden Sie mit einem Bachelorabschluss, woraufhin Sie den akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.) erlangen. Das Fernstudium in den Fachrichtungen Büro-, Handels- oder Industriemanagement beginnen Sie kurz nach dem Start Ihrer betrieblichen Berufsausbildung. Damit Sie sich für BWL als duales Studium einschreiben können, müssen Sie sich in der Ausbildung zum Kauffrau/-mann für Büromanagement, Kauffrau/-mann im Einzelhandel, Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel oder Industriekauffrau/-mann befinden. 
  • Duales Studium BWL für auszubildende Sozialversicherungsangestellte der Betriebskrankenkassen: Das duale Fernstudium BWL für auszubildende Sozialversicherungsangestellte der Betriebskrankenkassen (BKK) beenden Sie mit einem Bachelorabschluss und erwerben den akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.). Das Fernstudium beginnen Sie parallel zum Start Ihrer Ausbildung. Damit Sie sich für das duale Fernstudium einschreiben können, müssen Sie sich in der Ausbildung zum Sozialversicherungsangestellten bei einer BKK befinden. Die Anmeldung zum dualen Studium erfolgt über die ausbildende Betriebskrankenkasse.
  • Duales Studium BWL für Auszubildende aus dem Bereich Marketingkommunikation: Das duale Fernstudium BWL für Auszubildende aus dem Bereich Marketingkommunikation schließen Sie mit dem Bachelor ab, woraufhin Sie den akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.) erlangen. Das Fernstudium beginnen Sie parallel zur Ihrer betrieblichen Ausbildung. Damit Sie sich für das duale Fernstudium einschreiben können, müssen Sie sich in der Ausbildung zum Kaufmann für Marketingkommunikation befinden.
  • Duales Studium BWL für die Speditions- und Logistikbranche: Das Fernstudium Logistik basiert auf dem grundständigen Bachelorstudiengang BWL und wird regional als „Hamburger Logistik-Bachelor“, „Logistik-Bachelor Bayern“ und „Logistik-Bachelor Rhein-Main“ angeboten. Sie beenden Ihr duales Studium jeweils mit einem Berufsabschluss als Kauffrau/-mann für Speditions- und Logistikdienstleistung und einem Bachelorabschluss in BWL, woraufhin Sie den akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.) erlangen. Das Fernstudium beginnen Sie kurz nach dem Start Ihrer betrieblichen Berufsausbildung. Damit Sie sich für das duale Fernstudium BWL einschreiben können, müssen Sie sich in der Ausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung bei einem der mit unserer Fernhochschule kooperierenden Unternehmen befinden. Bitte beachten Sie folgende Zulassungs- und Immatrikulationshinweise:
    • Die Anmeldung zum Hamburger Logistik-Bachelor erfolgt über den Verein Hamburger Spediteure (VHSp) und erfordert einen Ausbildungsvertrag in einem kooperierenden Speditions- und Logistikbetrieb in der Metropolregion Hamburg.
    • Die Anmeldung zum Logistik-Bachelor Bayern erfolgt über den LBS - Landesverband Bayerischer Spediteure e.V.  und erfordert einen Ausbildungsvertrag in einem kooperierenden Speditions- und Logistikbetrieb in den Metropolregionen München und Nürnberg.
    • Die Anmeldung zum Logistik-Bachelor Rhein-Main erfolgt über den SLV - Speditions- und Logistikverband Hessen/Rheinland-Pfalz e.V. und erfordert einen Ausbildungsvertrag in einem kooperierenden Speditions- und Logistikbetrieb im Rhein-Main-Gebiet.

 

HFH-Botschafter

FAQ - die häufigsten Fragen zum Fernstudium

Für die Zulassung zu einem Studium ist zunächst das Vorliegen der Hochschulzugangsberechtigung (HZB) erforderlich.
Die Hochschulzugangsberechtigung kann nachgewiesen werden durch:

  • Abitur, Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife,
  • eine anerkannte Fortbildungsprüfung (z. B. abgeschlossene Meisterprüfung)
  • oder eine abgeschlossene Berufsausbildung und anschließender mind. zweijähriger Berufstätigkeit.

Sie benötigen für die Anmeldung zu einem Studium an der HFH die vollständig ausgefüllten Anmelde- und Immatrikulationsunterlagen.
Daneben sind – je nach Zulassungsart – weitere Unterlagen erforderlich. Bei Zulassung zum Studium auf Grundlage der allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife benötigen wir das jeweilige Zeugnis in amtlich beglaubigter Form. Für die Zulassung zur Gasthörerschaft müssen Sie einen Nachweis über die abgeschlossene Ausbildung und die mind. zweijährige Berufserfahrung einreichen. Kann die Zulassung zum Studium durch ein Beratungsgespräch erfolgen, benötigen wir einen amtlich beglaubigten Nachweis über Ihre abgelegte anerkannte Fortbildungsprüfung.

Das Studium an der HFH ist als Fernstudium mit unterstützenden Präsenzphasen konzipiert. Sie bekommen zu Beginn jedes Semesters alle prüfungsrelevanten Materialen in Form von Studienbriefen nach Hause geschickt (Ausnahme: Online-Studiengänge an der HFH).
Sie eignen sich den Lernstoff aus den Studienbriefen selbstständig an, um dann an der Modulprüfung in einem Studienzentrum teilzunehmen. Die Prüfungsanmeldung nehmen Sie online im sogenannten WebCampus selbstständig vor.
Das selbstständige Lernen wird ergänzt durch Präsenzveranstaltungen, die an regionalen Studienzentren angeboten werden. Die Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen ist grundsätzlich freiwillig, kann modulspezifisch jedoch auch zwingend vorgeschrieben sein und wird grundsätzlich jeder/m Studierenden empfohlen. Gern beraten wir Sie ausführlicher.
Wenden Sie sich dazu an unseren Studierendenservice.

Für das Hauptpraktikum muss ein Tätigkeitsnachweis eingereicht werden, der berufliche Tätigkeiten von mind. einem halben Jahr ausweist, die inhaltlich im Zusammenhang mit dem gewählten Studiengang stehen. (Bitte beachten Sie die Ausnahme im Studiengang Wirtschaftsrecht online.)
Nach Prüfung des Antrages erhalten Sie eine Anrechnungsbestätigung.
Sollte keine Anrechnung der beruflichen Tätigkeit möglich sein, ist ein Praktikum im Umfang von 20 Wochen zu absolvieren. (Bitte beachten Sie die Ausnahme im Studiengang Wirtschaftsrecht online.)
Nähere Informationen dazu erhalten Sie gern im Rahmen eines persönlichen Beratungsgesprächs.

Ausnahme Wirtschaftsrecht Online (LL.B.):

Dauer: Gemäß § 3 Abs. 2 Praktikumsordnung dauert das reguläre Praktikum in diesem Studiengang 14 Wochen; es wird nicht zwischen Grund- und Hauptpraktikum unterschieden.
Anrechnung: Gemäß § 5 Praktikumsordnung müssen berufliche Tätigkeiten im Umfang von mindestens einem halben Jahr ausgeführt worden sein und Praktikumsinhalte aufweisen, um angerechnet zu werden.

Grundsätzlich finden die Klausuren samstags in den regionalen Studienzentren statt.
Die genauen Termine sind im Prüfungsplan erfasst, in den Sie als Studierender Einsicht haben.

Übersicht aller Studienzentren

Kostenlos informieren

(*Pflichtfeld)

Seite
FB Instagram Twitter Xing YouTube