Bachelor Maschinenbau (B.Eng.)

Studienbeginn
    01.01., 01.04., 01.07., 01.10.
Studiendauer 6/7/8/9 Semester
Credit Points180/210 ECTS-Punkte

Studienprofil

Der Maschinen- und Anlagenbau zählt in Deutschland zu den größten Industriezweigen und gilt als Schlüsselindustrie. Maschinenbauingenieurinnen und -ingenieure genießen einen hervorragenden Ruf und sind als Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt.

Mit dem Bachelor-Fernstudium Maschinenbau der HFH erlangen Sie ingenieur- und naturwissen­schaft­­liches Wissen, das Sie auf vielfältige Aufgaben in Produktion, Produktmanagement sowie in Forschung und Entwicklung vorbereitet.

Im Bachelorstudium schaffen Sie sich solides Grundlagenwissen in diversen technischen Fächern und beschäftigen sich unter anderem mit hochaktuellen Themen rund um Digitalisierung und Industrie 4.0.

Im Schwerpunktbereich wählen Sie aus den Themenfeldern Konstruktion und Entwicklung, Produktionstechnik/-wirtschaftRobotik, Smart Products & Services oder Interaktion zwischen Mensch und Maschine. Auch speziellere Themen wie 3D-Druck werden behandelt. Durch die breite fachliche Aufstellung der HFH wird ein interdisziplinärer Ansatz im Fernstudium gefördert.

Den Bachelorstudiengang Maschinenbau können Sie an der HFH in verschiedenen Semestervarianten (180 oder 210 Credit Points) studieren; die Variante mit 9 Semestern beinhaltet ein Hauptpraktikum mit 30 CP. Alle Varianten schließen mit dem akademischen Grad Bachelor of Engineering (B.Eng.) ab.

Je nach beruflichen Vorerfahrungen können Sie sich diese auf das Studium anrechnen lassen. Als Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker bzw. Staatlich geprüfte Maschinenbautechnikerin des DAA-Technikums – oder als Absolvent_in eines hierzu äquivalenten Lehrgangs – können Sie den Bachelorstudiengang Maschinenbau auch als verkürzte Variante studieren. Die Verkürzung der Regelstudienzeit ergibt sich durch eine pauschale Anrechnung.

Der Bachelorstudiengang Maschinenbau wurde 2018 ohne Auflagen erfolgreich akkreditiert.

Nächster Studienstart: Januar 2020

Studium & Perspektive

Abschluss
Bachelor of Engineering
Studiendauer
6/7/8/9 Semester
Studienbeginn

1. Januar, 1. April, 1. Juli, 1. Oktober

Bewerbungsfrist
jederzeit
Studiengebühr

6 Semester (180 CP): 310 € pro Monat / 11.160 € gesamt

7 Semester (210 CP): 270 € pro Monat / 11.340 € gesamt

8 Semester (180 CP): 240 € pro Monat / 11.520 € gesamt

9 Semester (210 CP): 215 € pro Monat / 11.610 € gesamt


zzgl. Prüfungsgebühr für die Abschlussarbeit 490 €
Akkreditierung
ACQUIN

Für das Zulassungsverfahren gelten an der HFH die bundesweit gültigen Voraussetzungen für ein Hochschulstudium. Eine Zulassung zum Bachelorstudiengang Maschinenbau erhalten Sie mit einer allgemeinen Hochschulreife oder einer Fachochschulreife. Mit einer fachgebundenen Hochschulreife können Sie zugelassen werden, wenn Ihre Fachbindung mit dem gewählten Studiengang übereinstimmt. 

Zusätzlich zu diesen Voraussetzungen müssen Sie berufspraktische Grundkenntnisse in Form eines Grundpraktikums nachweisen. Dieser Nachweis ist durch eine einschlägige berufliche Ausbildung von mindestens zwei Jahren, eine Fortbildung oder Tätigkeit bereits erbracht. Das Grundpraktikum gilt ebenfalls als nachgewiesen, wenn Sie als Bewerber bzw. Bewerberin mit einer fachgebundenen Hochschulreife den praktischen Unterricht im Umfang der Fachoberschule absolviert haben und die fachliche Ausrichtung dem Bachelorstudiengang Maschinenbau entspricht. 

Die Dauer des Grundpraktikums beträgt 12 Wochen. Das Grundpraktikum ist idealerweise vor Aufnahme des Fernstudiums, aber spätestens innerhalb der ersten 18 Monate des berufsbegleitend konzipierten Studiums nachzuweisen.

Zulassung ohne (Fach-)Hochschulreife

Auch ohne (Fach-)Hochschulreife können Sie für ein Studium an der HFH im Bachelorstudiengang Maschinenbau zugelassen werden. Sollten Sie bspw. bereits eine anerkannte Fortbildungsprüfung abgelegt haben, können Sie nach der Teilnahme an einem gebührenpflichtigen Beratungsgespräch (keine Prüfung) auch ohne (Fach-)Hochschulreife zum Maschinenbaustudium an der Hamburger Fern-Hochschule zugelassen werden. 

Als Berufstätiger bzw. Berufstätige entfällt diese Voraussetzung, wenn Sie eine Berufsausbildung abgeschlossen und anschließend mindest zwei Jahre beruflich tätig waren. In diesem Fall kann die Zulassung über eine schriftliche Eingangsprüfung erfolgen. Diese wird in zwei ausgewählten studiengangsspezifischen Modulen im Rahmen einer Gasthörerschaft absolviert. 

Maschinenbauingenieure bereiten sich konsequent auf die Zukunft vor. Die Entwicklungen vor allem rund um Digitalisierung und Industrie 4.0, globale Wertschöpfungsketten und Innovationsprozesse erfordern mehr denn je die Verbindung von praxisorientiertem Handeln und wissenschaftlichen Grundlagen. Das Maschinenbaustudium bereitet Sie auf diese Entwicklungen in hervorragender Weise vor, indem es solides Grundlagenwissen in diversen technischen Fächern vermittelt und zudem aktuelle Themen behandelt. Sie erlangen ein fachlich geprägtes Profil und entwickeln interdisziplinäres Denken und Handeln.

Der Bachelorstudiengang Maschinenbau ist inhaltlich folgendermaßen aufgebaut:

  • Zunächst wird allgemeines Grundlagenwissen aus den Bereichen der Mathematik, Physik, Informationstechnik, Programmierung und wissenschaftliches Arbeiten vermittelt.
  • Darauf bauen Sie Ihr Wissen über ingenieurwissenschaftliche Grundlagen auf, beispielsweise in Modulen wie Technischer Mechanik, Werkstofftechnik, Strömungsmechanik, Elektrotechnik/Elektronik oder Konstruktion und Maschinenelemente.
  • Zusätzlich zur ingenieurwissenschaftlichen Ausbildung erlangen Sie im Bereich Management, Recht und Sprache Grundlegende wirtschaftswissenschaftliche Kompetenzen in den Modulen Betriebswirtschaft, Projektmanagement, Material- und Produktionswirtschaft sowie einem Wahlpflichtkomplex.
  • Maschinenbauliches Fachwissen erarbeiten Sie sich in den folgenden vier Vertiefungsmodulen: Technische Thermodynamik 2, Antriebs- und Fluidtechnik, Konstruktion- und Maschinenelemente 3 sowie Fertigungstechnik.
  • Im Schwerpunktbereich können Sie anschließend aus folgenden Studienschwerpunkten wählen: Konstruktion und Entwicklung, Produktionstechnik/-wirtschaft, Robotik, Mensch-Maschine-Interaktion sowie Smart Products & Services.
  • Mit der Bachelorarbeit schließen Sie das Studium ab und erhalten nach positiver Bewertung den akademischen Grad Bachelor of Engineering (B.Eng.).

Mit einem Abschluss in Maschinenbau haben Sie die Möglichkeit, in verschiedenen Branchen tätig zu werden. Dies hängt vor allem mit der umfassenden grundlegenden und praxisorientierten Ausbildung zusammen, die Sie im Rahmen eines Bachelorstudiums in Maschinenbau erhalten. Die Bezeichnung "Könige der Ingenieure" (Staufenbiel Institut 2018) kommt schließlich nicht von ungefähr. 

Als Ingenieurin bzw. Ingenieur des Maschinenbaus können Sie verantwortliche Fach- und mittlere Führungsfunktionen in Tätigkeitsfeldern übernehmen, die eine breite technische Wissensgrundlage erfordern. Typische Arbeitsplätze finden Sie z. B. in Versuchs- und Testabteilungen, in der Produktentwicklung, der Fertigung, Produktionstechnik sowie in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen. Sie können aber auch als interne Beraterin bzw. interner Berater eingesetzt werden. Beratungsleistungen werden bspw. in Stabsstellen oder innerhalb von operativen Einheiten einer Organisation wahrgenommen. 

Abhängig von Ihrem beruflichen Schwerpunkt können Sie die vielfältigen Wahlpflichtfächer nutzen, um berufliche Ziele in der Produktion, Entwicklung oder in informationstechnisch geprägten Feldern zu erreichen. 

Selbstverständlich können Sie nach Abschluss Ihres Bachelorstudiums Ihren akademischen Weg fortsetzen und ein Masterstudium in Maschinenbau oder Wirtschaftsingenieurwesen absolvieren. Zudem bietet die HFH auch alternative Möglichkeiten, wie beispielsweise ein MBA-Studium in General Management.    

Studienablauf

Im Studiengang Maschinenbau erwerben Sie allgemeine Grundlagen für ein Ingenieurstudium, ingenieurwissenschaftliche Grundlagen aus Maschinenbau und Elektrotechnik, maschinenbauliches Fachwissen sowie wirtschaftswissenschaftliche Fertigkeiten. Basierend auf einer einheitlichen Modulgröße in Höhe von 6 Credit Points ergibt sich für das Teilzeitstudium ein klar strukturierter und übersichtlicher Ablauf mit einheitlich vier Modulen pro Semester.

Die allgemeinen Grundlagen umfassen die Module:

  • Grundlagen der Informationstechnik
  • Programmierung 1
  • Mathematik 1
  • Mathematik 2
  • Mathematik 3
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Physik für das Ingenieurwesen
     

Die darauf aufbauenden ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen umfassen die folgenden Module:

  • Werkstofftechnik
  • Technische Mechanik 1
  • Technische Mechanik 2
  • Elektrotechnik/Elektronik
  • Automatisierungstechnik
  • Konstruktion und Maschinenelemente 1 – Einführung in CAD
  • Konstruktion und Maschinenelemente 2 – Konstruktionsmethodik
  • Technische Thermodynamik 1
  • Strömungsmechanik
  • Messtechnik/Qualitätssicherung
     

Die Maschinenbauliche Vertiefung umfasst folgende Module:

  • Fertigungstechnik
    Dieses für den Maschinenbau typische Modul behandelt verschiedene Fertigungsverfahren, wie zum Beispiel Urformen, Umformen, Spanen, Abtragen, Fügen, etc. Es beinhaltet eine Komplexe Übung mit integrierten Betriebsbegehungen und schließt mit einer Klausur ab.
  • Konstruktion und Maschinenelemente 3
    In dem Modul Konstruktion und Maschinenelemente 3 wird im Rahmen einer Komplexen Übung eine Gruppenarbeit ausgeführt. Dafür wird in Projektteams eine vorgegebene Konstruktionsaufgabe bearbeitet, präsentiert und dokumentiert. In mehreren Schritten wird der Konstruktionsprozess vom Entwurf bis hin zur Feingestaltung und Berechnung durchlaufen. Ihre sozialen und kommunikativen Kompetenzen werden dabei gefördert sowie durch das Zusammenarbeiten in der Gruppe auch gefordert. Das Modul schließt mit der Anfertigung einer Konstruktionsarbeit ab.
  • Antriebs- und Fluidtechnik
    Das Modul Antriebs- und Fluidtechnik zeigt, aufbauend auf den Grundlagen der Strömungsmechanik und Technischen Thermodynamik, die Anwendungen und resultierenden Technologien auf, wie beispielsweise fluidtechnische und elektrische Antriebe sowie Verbrennungsmotoren. In einem Labor werden diese Technologien angewendet, analysiert und weiteres Grundlagenwissen, z. B. aus der Technischen Mechanik und der Mathematik, herangezogen.
  • Technische Thermodynamik
    Mit dem Modul Technische Thermodynamik 2 – Wärmeübertragung, welches auf dem Modul Technische Thermodynamik 1 – Grundlagen aufbaut, werden Prinzipien, Probleme bei technischen Aufgabenstellungen und Prozesse der Wärmeübertragung tiefgreifend vermittelt.

Wirtschaftswissenschaftliche Fertigkeiten erwerben Sie darüber hinaus im Bereich „Wirtschaft, Recht und Sprache“ in folgenden Modulen:

  • Wahlpflichtkomplex mit folgenden wählbaren Modulen: Buchführung und Jahresabschluss, Kosten- und Leistungsrechnung, Material- und Produktionswirtschaft Grundlagen des Marketings, Unternehmensführung, Grundlagen des Wirtschaftsprivatrechts, Arbeitsrecht, Logistikrecht, Europäisches Wirtschaftsrecht, Wettbewerbsrecht und gewerblicher Rechtschutz und Wirtschaftsenglisch
  • Projektmanagement
  • Einführung in die Betriebswirtschaft

Anmeldeunterlagen

STUDIENABLAUFPLAN (6-7 Sem.)

STUDIENABLAUFPLAN (8-9 Sem.)

Schwerpunkte

Im zweiten Teil Ihres Fernstudiums in Maschinenbau wählen Sie einen aus fünf der folgenden Studienschwerpunkte aus. So können Sie Ihr Wissen gezielt in den Bereichen vertiefen, die für Sie interessant oder berufsrelevant sind. 

Hinweis: Die Teilmodule Aktoren und Sensoren sowie Systeme und Simulation sind in den drei Schwerpunkten Robotik, Mensch-Maschine-Interaktion sowie Smart Products & Services integriert. 

Verkürzte Studienmodelle

Die verkürzte Variante des Bachelorstudiengangs Maschinenbau bietet Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Leistungen anrechnen zu lassen und so die Studiendauer zu verkürzen.

Als staatlich geprüfte/r Maschinentechniker/in des DAA Technikums oder als Absolvent/in eines hierzu äquivalenten Lehrgangs werden Ihnen 72 Credit Points pauschal angerechnet. Daraus ergibt sich eine Verkürzung der Regelstudienzeit um 3 Semester. 

Abschluss: Bachelor of Engineering 
Studiendauer: berufsbegleitend 6 Semester 
Studienbeginn: 1. Januar, 1. April, 1. Juli, 1. Oktober 
Studiengebühr: 260 € pro Monat / 9.360 € gesamt zzgl. Prüfungsgebühr für die Abschlussarbeit 490 €
Akkreditierung: ACQUIN
Credit Points: 210 ECTS-Punkte, davon 72 ECTS-Punkte aus Anrechnung

Infomaterial

Für staatlich geprüfte Elektrotechniker/innen des DAA-Technikums wird der Studiengang Maschinenbau als verkürzter Studiengang angeboten. Der Bachelorstudiengang mit einem Umfang von 210 ECTS Credit Points führt zum Bachelor of Engineering (B.Eng.) und verkürzt sich durch die pauschale Anrechnungen von 66 ECTS Credit Points um 3 Semester.

Abschluss: Bachelor of Engineering
Studiendauer: 6 Semester
Studienbeginn: 1. Januar, 1. April, 1. Juli, 1. Oktober
Studiengebühr: 260 € pro Monat / 9.360 € gesamt zzgl. Prüfungsgebühr für die Abschlussarbeit 490 €
Akkreditierung: ACQUIN
Credit Points: 210 ECTS-Punkte, davon 66 ECTS-Punkte aus Anrechnung

Infomaterial

 
 
 

Sie haben Fragen zum Studiengang?

Als Studiengangsleiter beantworte ich Ihnen gerne Ihre Fragen zum Bachelorstudiengang Maschinenbau per Mail. 
Auch telefonisch können Sie mich erreichen:

Dienstag + Mittwoch: 10 – 20 Uhr      

Sollte ich dann nicht erreichbar sein, hinterlassen Sie mir einfach eine Nachricht – ich rufe Sie gerne zurück. 

Dr.-Ing. Wilhelm Specker
Telefon: +49 40 35094-337
Wilhelm.Specker@hamburger-fh.de

Überzeugt? Dann gleich bewerben!

Laden Sie sich jetzt die Bewerbungsunterlagen für diesen Studiengang als PDF herunter!
PDF icon Bewerbungsunterlagen herunterladen (466.96 KB)

Studiengang teilen

Kostenlos informieren

(*Pflichtfeld)

Unsere Zahlen sprechen für sich!
20+ Jahre Erfahrung
50+ Studienzentren
11.000+ Absolventen
97% Weiterempfehlungen

Jede Menge Vorteile mit einem Studium an der HFH

Staatlich anerkannt seit über 20 Jahren

Wir sind die Experten für berufsbegleitendes Studieren. Durch unser Know-how, das wir seit der Gründung 1997 stetig erweitern, bieten wir Ihnen staatlich anerkannte Abschlüsse mit hoher Bekanntheit auf dem Arbeitsmarkt.

Die HFH unverbindlich testen 

Wie gut lässt sich das Fernstudium mit Ihren familiären oder beruflichen Verpflichtungen vereinbaren? Passt der gewählte Studiengang zu Ihnen? Testen Sie das HFH-Fernstudium vier Wochen lang unverbindlich. 

Passt zu jeder Lebenssituation

Dank des flexiblen Studienkonzeptes können Sie Familie, Beruf und andere Verpflichtungen hervorragend mit dem Studium vereinbaren. Ein HFH-Fernstudium ist in allen Belangen flexibel.

Über 50 Mal vor Ort 

An unseren über 50 Studienzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz betreuen Sie die HFH-Mitarbeiter kompetent und umfassend. Hier können Sie wohnortnah die freiwilligen Präsenzen besuchen und Ihre Prüfungen ablegen. 

FAQs

Für die Zulassung zu einem Studium ist zunächst das Vorliegen der Hochschulzugangsberechtigung (HZB) erforderlich.
Die Hochschulzugangsberechtigung kann nachgewiesen werden durch:

  • Abitur, Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife,
  • eine anerkannte Fortbildungsprüfung (z. B. abgeschlossene Meisterprüfung)
  • oder eine abgeschlossene Berufsausbildung und anschließender mind. zweijähriger Berufstätigkeit.

Sie benötigen für die Anmeldung zu einem Studium an der HFH die vollständig ausgefüllten Anmelde- und Immatrikulationsunterlagen.
Daneben sind – je nach Zulassungsart – weitere Unterlagen erforderlich. Bei Zulassung zum Studium auf Grundlage der allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife benötigen wir das jeweilige Zeugnis in amtlich beglaubigter Form. Für die Zulassung zur Gasthörerschaft müssen Sie einen Nachweis über die abgeschlossene Ausbildung und die mind. zweijährige Berufserfahrung einreichen. Kann die Zulassung zum Studium durch ein Beratungsgespräch erfolgen, benötigen wir einen amtlich beglaubigten Nachweis über Ihre abgelegte anerkannte Fortbildungsprüfung.

Das Studium an der HFH ist als Fernstudium mit unterstützenden Präsenzphasen konzipiert. Sie bekommen zu Beginn jedes Semesters alle prüfungsrelevanten Materialen in Form von Studienbriefen nach Hause geschickt (Ausnahme: Online-Studiengänge an der HFH).
Sie eignen sich den Lernstoff aus den Studienbriefen selbstständig an, um dann an der Modulprüfung in einem Studienzentrum teilzunehmen. Die Prüfungsanmeldung nehmen Sie online im sogenannten WebCampus selbstständig vor.
Das selbstständige Lernen wird ergänzt durch Präsenzveranstaltungen, die an regionalen Studienzentren angeboten werden. Die Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen ist grundsätzlich freiwillig, kann modulspezifisch jedoch auch zwingend vorgeschrieben sein und wird grundsätzlich jeder/m Studierenden empfohlen. Gern beraten wir Sie ausführlicher.
Wenden Sie sich dazu an unseren Studierendenservice.

Für das Hauptpraktikum muss ein Tätigkeitsnachweis eingereicht werden, der berufliche Tätigkeiten von mind. einem halben Jahr ausweist, die inhaltlich im Zusammenhang mit dem gewählten Studiengang stehen. (Bitte beachten Sie die Ausnahme im Studiengang Wirtschaftsrecht online.)
Nach Prüfung des Antrages erhalten Sie eine Anrechnungsbestätigung.
Sollte keine Anrechnung der beruflichen Tätigkeit möglich sein, ist ein Praktikum im Umfang von 20 Wochen zu absolvieren. (Bitte beachten Sie die Ausnahme im Studiengang Wirtschaftsrecht online.)
Nähere Informationen dazu erhalten Sie gern im Rahmen eines persönlichen Beratungsgesprächs.

Ausnahme Wirtschaftsrecht Online (LL.B.):

Dauer: Gemäß § 3 Abs. 2 Praktikumsordnung dauert das reguläre Praktikum in diesem Studiengang 14 Wochen; es wird nicht zwischen Grund- und Hauptpraktikum unterschieden.
Anrechnung: Gemäß § 5 Praktikumsordnung müssen berufliche Tätigkeiten im Umfang von mindestens einem halben Jahr ausgeführt worden sein und Praktikumsinhalte aufweisen, um angerechnet zu werden.

Grundsätzlich finden die Klausuren samstags in den regionalen Studienzentren statt.
Die genauen Termine sind im Prüfungsplan erfasst, in den Sie als Studierender Einsicht haben.

Infotermine

Bitte füllen Sie alle Felder aus, damit wir Ihnen ein passendes Ergebnis liefern können.

Format: 11.12.2019
Format: 11.12.2019

Schränken Sie für ein noch besseres Ergebnis über diesen Filter ein!

Akkreditiert durch
Zertifiziert durch
Studiengänge
Studiengang
Bachelor
FB Instagram Twitter Xing YouTube