Gesundheit und Pflege an der HFH studieren

Unter dem Dach des Fachbereichs Gesundheit und Pflege bietet die HFH aktuell die Bachelorstudiengänge Berufspädagogik für Gesundheits- und Sozialberufe, Gesundheits- und Sozialmanagement, Soziale ArbeitTherapie- und Pflegewissenschaften (dual und für Berufserfahrene), Psychologie, Pflegemanagement, Wirtschaftspsychologie an.

Die Masterprogramme BerufspädagogikManagement im Gesundheitswesen, Psychologie und Wirtschaftspsychologie bereiten Studierende gezielt auf Führungsaufgaben z. B. in Einrichtungen des Gesundheits- und Bildungswesens vor.

Ein Schwerpunkt dieses Angebotes liegt darin, einen engen Praxisbezug während des Studiums herzustellen. Zudem sind die Studiengänge darauf ausgerichtet, die Studierenden auf Fach- und Führungspositionen im Gesundheits- und Sozialwesen vorzubereiten und ihnen den Weg dorthin zu ebnen.

Die Fernstudiengänge des Fachbereichs Gesundheit und Pflege im Kurzprofil

Bachelorstudiengänge im Kurzprofil

Bachelor Berufspädagogik für Gesundheits- und Sozialberufe (B.A.):

Mit dem Bachelorstudiengang Berufspädagogik für Gesundheits- und Sozialberufe qualifizieren Sie sich für Lehrtätigkeiten an privaten Schulen, Berufsfachschulen und Fachakademien. In 7 Semestern ergänzen Sie Ihre Berufserfahrung durch akademisches Wissen, das Ihnen ermöglicht, auch den theoretischen Teil der Ausbildung zu unterrichten. Der Studiengang bietet Spezialisierungen in den Bereichen Pflege, Soziale Arbeit, Physio- und Ergotherapie sowie Logopädie an.

 

Bachelor Gesundheits- und Sozialmanagement (B.A.):

Das Fernstudium Gesundheits- und Sozialmanagement bereitet Sie in 7 Semestern optimal auf Führungspositionen und Aufgaben in Stabstellen vor. Fach- und Führungskräfte im Gesundheits- und Sozialwesen sind besonders wegen des demographischen Wandels sehr gefragt. In diesem Studiengang erwerben Sie die Managementfähigkeiten sowie methodische und soziale Kompetenzen, die Sie benötigen, um die Zukunft des Gesundheits- und Sozialwesens aktiv mitzugestalten.

 

Bachelor Pflegemanagement (B.A.):

In 7 Semestern erwerben Sie im Bachelorstudiengang Pflegemanagement das wichtige Know-how, das Sie als leitende Pflegekraft im modernen Gesundheitswesen benötigen. In diesem Fernstudiengang können Sie ihre organisatorischen, analytischen und strategischen Fähigkeiten ausbauen. Gegen Ende des Studiums können Sie sich auf zwei der Studienschwerpunkte stationäre Krankenversorgung, stationäre Altenhilfe oder ambulante Dienste spezialisieren.

 

Bachelor Psychologie (B.A.):

Das Fernstudium Psychologie vermittelt Ihnen praxisorientiert die theoretischen Grundlagen des Fachs. Der Bachelorstudiengang orientiert sich an den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) und des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP). Mit den Schwerpunkten Pädagogische Psychologie, Organisationspsychologie, Arbeits- und Gesundheitspsychologie sowie Klinische Psychologie qualifiziert Sie dieses Fernstudium in 8 Semestern für unterschiedlichste Positionen in Bildung, Wirtschaft, Verwaltung und Gesundheitswesen.

 

Bachelor Wirtschaftspsychologie (B.Sc.):

Der Bachelorstudiengang Wirtschaftspsychologie eröffnet Ihnen vielfältige Karriereperspektiven in der Wirtschaft und darüber hinaus. In 8 Semestern in Teilzeit oder 6 Semestern in Vollzeit erlernen Sie Fachkenntnisse in Psychologie und Betriebswirtschaftslehre. Am Ende des Studiums können Sie sich auf Personalpsychologie, Organisationspsychologie oder Markt-, Medien und Werbepsychologie spezialisieren.

 

Bachelor Soziale Arbeit (B.A.):

Der Bachelorstudiengang Soziale Arbeit bietet Ihnen eine hochwertige, interdisziplinär ausgerichtete Qualifizierung zur staatlich anerkannten Sozialarbeiterin bzw. zum staatlich anerkannten Sozialarbeiter. Soziale Arbeit leistet wichtige Aufgaben in der Versorgung und Fürsorge. Nach 7 Semestern Studienzeit können Absolventinnen und Absolventen daher in vielen gesellschaftlichen Bereichen, in sozialen Einrichtungen und sozialen Diensten tätig werden.

 

Bachelor Therapie- und Pflegewissenschaften für Berufstätige (B.Sc.):

Der Bachelorstudiengang Therapie- und Pflegewissenschaften richtet sich an Berufserfahrene und qualifiziert Sie zur effektiven und patientenorientierten Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen. und vermittelt Ihnen fachübergreifende Kompetenzen. Die Regelstudienzeit beträgt im berufsbegleitenden Fernstudium 6 Semester. Fachkräfte der Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie und Pflege haben die Möglichkeit, das Studium durch die Anrechnung von Teilen der berufsfachschulischen Ausbildung zu verkürzen.

 

Bachelor Therapie- und Pflegewissenschaften dual (B.Sc.):

Der duale Fernstudiengang Therapie- und Pflegewissenschaften richtet sich an Auszubildende der Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie und Pflege, die parallel zu ihrer Ausbildung einen Hochschulabschluss erlangen und ihr therapeutisches und pflegerisches Wissen erweitern wollen. Die Regelstudienzeit beträgt 8 Semester. Die HFH kooperiert in diesem Studiengang mit über 180 Schulen aus dem Gesundheitswesen. Die Module des Studiengangs orientieren sich an den Inhalten Ihrer schulischen Ausbildung.

 

Masterstudiengänge im Kurzprofil

Master Berufspädagogik (M.A.):

Der Masterstudiengang Berufspädagogik richtet sich an Studierende mit einem Bachelorabschluss im Bereich Gesundheit, Soziales, Wirtschaft oder Technik. Innerhalb von 4 Semestern qualifizieren Sie sich in diesem Fernstudium für Lehrtätigkeiten in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Sie können dabei zwischen einem fachwissenschaftlichen oder einem pädagogischen Schwerpunkt wählen. Der Masterabschluss in Berufspädagogik erlaubt es Ihnen, Führungs- und Leitungsaufgaben zu übernehmen.

 

Master Management im Gesundheitswesen (M.A.):

Der Masterstudiengang Management im Gesundheitswesen der HFH qualifiziert Sie durch seine vier Schwerpunkte empirische Methoden, Public Health, Management und Betriebswirtschaftslehre für Führungspositionen. In 4 Semestern Regelstudienzeit erlangen Sie die nötigen Kompetenzen, die für ein ganzheitliches und nachhaltiges Management im Gesundheitswesen nötig sind. Absolventinnen und Absolventen arbeiten etwa in der Pflegedirektion, der kaufmännischen Geschäftsführung oder übernehmen Leitungsfunktionen im ärztlichen Dienst.

 

Master Psychologie (M.Sc.):

Mit dem Masterstudiengang Psychologie können Sie als Psychologie-Bachelorabsolvent:in in 4 Semestern den Master of Science (M.Sc.) erwerben und dürfen die Berufsbezeichnung Psychologin bzw. Psychologe führen. Sie qualifizieren sich für übergeordnete und leitende Tätigkeiten in zahlreichen psychologischen Berufsfeldern. So schaffen Sie sich etwa die Grundlage für nicht-kassenzugelassene therapeutische Ausbildungen und können den Heilpraktiker für Psychotherapie beantragen. Zur Spezialisierung wählen Sie aus den Schwerpunkten Arbeit & Bildung oder Gesundheit.

 

Master Wirtschaftspsychologie (M.Sc.):

Mit dem Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie werden Sie durch die Kombination von wirtschaftswissenschaftlichem und (wirtschafts-)psychologischem Fachwissen gefragte(r) Expert:in für beratende und leitende Tätigkeiten an der Schnittstelle von Wirtschaft und Mensch. Der Fernstudiengang legt einen Fokus auf die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Als Wirtschaftspsycholog:in besitzen Sie die Fähigkeiten, die Veränderungsprozesse durch den digitalen Wandel aktiv zu unterstützen, Mitarbeitende zu führen und Unternehmen strategisch zu beraten, um die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern.

HFH-Botschafter

Ihre Vorteile im HFH-Fernstudium

Passt zu jeder Lebenssituation

Dank des flexiblen Studienkonzeptes können Sie Familie, Beruf und andere Verpflichtungen hervorragend mit dem Studium vereinbaren. Ein HFH-Fernstudium ist in allen Belangen flexibel. Online-Seminare bieten Ihnen vielfältige Unter­stützung beim Selbststudium von zu Hause.

Staatlich anerkannt seit über 20 Jahren

Wir sind die Experten für berufsbegleitendes Studieren. Mit unserem Know-how, das wir seit der Gründung 1997 stetig erweitern, bietet Ihnen die HFH · Hamburger Fern-Hochschule staatlich anerkannte Abschlüsse mit hoher Bekanntheit auf dem Arbeitsmarkt.

Die HFH unverbindlich testen 

Wie gut lässt sich das Fernstudium mit Ihren familiären oder beruflichen Verpflichtungen vereinbaren? Passt der gewählte Studiengang zu Ihnen? Testen Sie das HFH-Fernstudium einen ganzen Monat lang unverbindlich. 

Online und über 50 Mal vor Ort 

An unseren über 50 Studienzentren beraten und betreuen wir Sie kompetent und umfassend – telefonisch, online oder persönlich. Nutzen Sie zudem freiwillige Präsenzen mit erfahrenen Dozentinnen und Dozenten zur Unterstützung Ihres Studienerfolges – vor Ort oder online.

Informationen aus dem Fachbereich

Kostenlos informieren

Ich habe die Informationen zum Schutz meiner Daten zur Kenntnis genommen.

Seite
FB Instagram Twitter Xing YouTube