Fernstudium-Erfahrungen an der HFH

Zurück zur Übersicht

HFH-Absolvent Jörg Loth

Vom HFH-Fernstudium in die Chefetage

Prof. Dr. Jörg Loth hat Karriere gemacht und ist die akademische Leiter ganz nach oben geklettert. Heute ist er Vorstand bei der IKK Südwest, einer regionalen Krankenkasse. Angefangen hat alles mit seinem Diplomstudium an der HFH. 

Jörg Loth, Diplom Betriebswirtschaft

Was machen Sie derzeit beruflich? 
Ich bin Vorstand der IKK Südwest, einer regionalen gesetzlichen Krankenkasse. Darüber hinaus habe ich eine Professur für Gesundheitsökonomie an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement. 

Wieso haben Sie sich damals für Ihr Studienfach entschieden? 
Als ich 1999 mit meinem Studium begann, war ich bereits viele Jahre in der gesetzlichen Krankenversicherung in verschiedenen Führungspositionen tätig. Nach der dortigen Ausbildung und zahlreichen Weiterbildungen wollte ich meinen Horizont erweitern und mich mit den Wirtschaftswissenschaften intensiver beschäftigen. 

Was haben Sie sich von dem Abschluss an der HFH versprochen?
Ich wollte die notwendige formale Qualifikation für Leitungs- bzw. Managementaufgaben erhalten. Erst während des Studiums habe ich meine Leidenschaft für Wissenschaft und Forschung entdeckt.

Wohin geht in Ihrem Fach der Trend in den nächsten Jahren?
In der Gesetzlichen Krankenversicherung stehen große digitale Herausforderungen mit der elektronischen Patientenakte und einer funktionsfähigen elektronischen Gesundheitskarte an. Es ist aber ebenso notwendig, mit zielgerichteten Innovationen die gesundheitliche Versorgung der Menschen in Deutschland zu verbessern. Dazu gehört auch, die Effektivität und Effizienz solcher Maßnahmen zu beurteilen. Hierfür werden gut ausgebildete Fachkräfte mit wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund benötigt. Ich bin überzeugt, dass gerade Bewerber mit einem Fernstudienabschluss bei der Personalauswahl sehr gute Karten haben, da sie Ausdauer, Disziplin und eine große Portion Erfolgswillen unter Beweis gestellt haben und zudem selbstorganisiert sind. Das sind alles Attribute, die sich ein Arbeitgeber wünscht.

Kostenlos informieren

(*Pflichtfeld)

FB Instagram Twitter Xing YouTube