Aktuelles

Zurück zur Übersicht
01.09.2020 News

„Tutor des Jahres“: So stimmen Sie für die HFH-Dozent_innen ab

Vom 1. bis 22. September 2020 läuft die Wahl, am 30. September ist die Preisverleihung.

Preis vor blauem Hintergrund und weißer Schrift

Wer wird die Tutorin bzw. der Tutor des Jahres? Diese Frage stellen das Forum DistancE-Learning und fernstudiumcheck.de jeden Sommer tausenden Studierenden.

Heute (1. September) startet die Abstimmungsphase – und von der HFH · Hamburger Fern-Hochschule gehen dieses Mal gleich vier Dozent_innen ins Rennen!

Sie wurden von den Studierenden für ihre besonders gute Lehre und Wissensvermittlung nominiert und zählen damit schon jetzt zu den beliebtesten Fern-Lehrenden Deutschlands.

Wir stellen sie vor und zeigen Ihnen, wie Sie abstimmen können. Endergebnisse der Wahl (aktualisiert am 26.11.2020)

Dr. Kerstin Klappstein lachend am Schreibtisch in die Kamera schauend

Dr. Kerstin Klappstein

  • Dozentin am HFH-Studienzentrum Hamburg
  • Expertin u.a. für Gesundheits- und Therapiewissenschaften, Psychologie sowie Kommunikation und Präsentation.

Seit 18 Jahren beeindrucken mich die Studierenden mit ihrer fast unerschütterlichen Motivation, ihrer Kreativität und ihrer Fähigkeit, auch unter schwierigen Bedingungen Erfolg zu haben. In der Lehre sind mir Praxisbezug,  Abwechslung, lebendiger Austausch und Humor wichtig!

Hildburg Lüdemann mit verschränkten Armen vor einer Betonmauer

Hildburg Lüdemann

  • Dozentin am HFH-Studienzentrum Hamburg 
  • Expertin u.a. für Change-Management, Unternehmensführung, Personal- und Organisationsentwicklung

Nichts ändert sich – außer wir ändern uns. In der Lehre stehen für mich die Studierenden, insbesondere ihre fachliche und persönliche Weiter­entwicklung im Mittelpunkt. Ihnen gebührt mein besonderer Respekt, zumal sie Beruf, Familie und Studium in Einklang bringen müssen.
 

Katharina Sowa vor einer Filztafel stehend, auf Papierkreise zeigend

Katharina Sowa

  • Dozentin am HFH-Studienzentrum München
  • Expertin u.a. für HR/Personalentwicklung, Teamentwicklung und Gesundheit am Arbeitsplatz

Ich habe mich selbst nebenberuflich durch ein Studium gekämpft, habe er­lebt wie interessant Lehre sein kann, wie wertvoll der Austausch ist und wie gemeinsames Interesse verbindet. Es ist mir eine Ehre, Lehre nun selbst zu gestalten, Interesse wecken zu können und meine Begeisterung zu teilen.

 

Portraitfoto von Dirk Wiarek in schwarzem Sacko und weißem Hemd

Dirk Wiarek  

  • Dozent am HFH-Studienzentrum Hamburg
  • Experte u.a. für betriebswirtschaftliche Themen im Pflege- und Gesundheitsbereich

Lernen ist Erfahrung. Alles andere ist nur Information.‘ Dieses Zitat von Albert Einstein begleitet mich durch meine Lehrtätigkeit. Schwieriges erfahrbar, anfassbar machen ist das Ziel. Interaktion, Diskurs und bildhafte Sprache sind die Wege.

 

Teilen Sie diesen Artikel!

Kostenlos informieren
FB Instagram Twitter Xing YouTube