Ringvorlesung zur Grundrechtsdebatte – Teil 10 mit Berthold Bose von ver.di am 10.3.2022

Zurück zur Übersicht

"Arbeit im technologischen Wandel" mit Berthold Bose von ver.di Hamburg (10.3.2022)

Wie sich die Arbeitswelt durch den fortschreitenden technologischen Wandel verändert und welche Auswirkungen dies auf Beschäftigte hat, ist Thema des Vortrag von Berthold Bose, Leiter des ver.di-Landesbezirks Hamburg, am 10. März 2022 um 18:30 Uhr.

Der Vortrag ist Teil der Ringvorlesung „Interdisziplinäre Perspektiven der Grundrechtsdebatte“ der HFH. Die Online-Reihe wird 14-täglich fortgesetzt.
Zur kostenlosen Teilnahme melden Sie sich bitte unten an. Wir freuen uns auf Sie!

Datum & Uhrzeit

10.03.2022 18:30 Uhr

Terminart

Onlinetermin

 

Zum Vortrag:

Arbeit im technologischen Wandel

"Arbeit ändert sich immer. Manche Arbeitsweisen überdauern einen längeren Zeitraum ohne maßgebliche Veränderungen – andere verändern sich in kurzen Zyklen.

Verstärkt wird dies durch disruptive Veränderungen in der Technologie oder unserer Gesellschaft. Nach der Automatisierung ist die Digitalisierung ein solcher disruptiver Faktor, der unsere Arbeitswelt nachhaltig verändert.

Eine gesellschaftliche Veränderung mit direkter Auswirkung auf die Arbeitswelt ist die Verlagerung von Arbeit in die Privaträume der Beschäftigten unter dem Label der mobilen Arbeit oder Homeoffice.

Diese Entwicklung ist durch die Pandemie begünstigt worden. Hierdurch werden Grenzen in vielerlei Hinsicht aufgehoben und über digitale Anbindungen wird Arbeit aus der räumlichen Anbindung des Arbeitgebers herausgelöst.

Dies hat u.a. Auswirkungen auf Infrastruktur, Energieverteilung, soziale Anbindung, Verkehrsströme und auch auf Führungs- und Leitungsstrukturen und -formen in Unternehmen.

Welche beispielhaften Auswirkungen diese beiden beleuchteten Veränderungen auf Beschäftigte haben, soll in einem kurzen Vortrag aufgezeigt werden und zur Diskussion anregen." (Berthold Bose)

 

Zum Referenten:

Portrait Berthold Bose

Berthold Bose, Leiter des ver.di-Landesbezirks Hamburg. (Foto: Bodo Marks)

Berthold Bose ist seit 2014 Leiter des ver.di-Landesbezirks Hamburg.

Weitere berufliche Stationen:

2002 – 2014
Leiter des Landesbezirksfachbereichs Finanzdienstleistungen im ver.di-Landesbezirk Hamburg

1995 bis 2001
Gewerkschaftssekretär bei der Deutschen Angestellten Gewerkschaft (DAG) in Essen

1994
Ausbildung zum Berater für Public Relations

1982 – 1995
Tätigkeit in lehrender und leitender Funktion in den Themen Zivilschutz und Katastrophenschutz beim Bundesverband für den Selbstschutz. (Verband im Organisationsbereich des Bundesministeriums des Innern – im Jahr 1996 aufgelöst)

1979 – 1882
Ausbildung zum KFZ-Elektriker

Jetzt anmelden!

Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus. (* = Pflichtfeld)

Kostenlos informieren
Termin
FB Instagram Twitter Xing YouTube