Aktuelles

Zurück zur Übersicht
26.10.2018 News

HFH-Mitarbeiterin Anna Wanke ist „Azubi des Nordens 2018“

Die 21-jährige Hamburgerin kombinierte Ausbildung und duales BWL-Studium an der Hamburger Fern-Hochschule

Gruppenbild Preisträger Azubi des Nordens
HFH-Mitarbeiterin Anna Wanke (4.v.r.) ist Azubi des Nordens 2018 in der Kategorie Dienstleistung. (Bild: Martin Schnitker)

Ihre Berufsausbildung zur Kauffrau für Büromanagement hat sie in der Marketingabteilung der HFH · Hamburger Fern-Hochschule mit Bravour absolviert, und auch in ihrem dualen BWL-Studium an der HFH läuft es bestens. Für ihre hervorragenden Leistungen in der Ausbildung ist Anna Zoe Wanke nun zum „Azubi des Nordens 2018“ in der Kategorie Dienstleistung gewählt worden. Zuvor hatte sie bereits den Publikumspreis gewonnen, für den sie die meisten YouTube-Klicks für ein selbst erstelltes Video erzielt hatte.
 

Auszeichnung während Gala des Unternehmensverbands AGA

Am Donnerstag (25. Oktober) wurde sie auf der Galaveranstaltung des AGA Unternehmensverbands und des INW – Bildungswerk Nord für den 1. Platz in ihrer Ausbildungskategorie feierlich geehrt. AGA-Präsident Dr. Hans Fabian Kruse bei der Begrüßung der Gewinnerinnen und Gewinner: „Meine Hochachtung und Anerkennung für Ihre Leistungen. Sie lassen mich optimistisch in die Zukunft schauen, denn mit Mitarbeitern Ihres Schlages kann man in Unternehmen Berge versetzen.“

Die Kolleginnen und Kollegen der Marketingabteilung, in der Anna Wanke inzwischen fest angestellt ist, freuten sich selbstverständlich mit ihr über das tolle Ergebnis. Auch die Hochschulverantwortlichen zeigten sich begeistert: „Frau Wanke ist hoch intelligent und immer freundlich. Wir arbeiten sehr gern mit ihr zusammen und hoffen, dass das auch noch lange so bleibt“, sagte HFH-Präsident Prof. Dr. Peter François. HFH-Kanzler Prof. Dr. Johannes Wolf ergänzte: „Wir freuen uns sehr mit ihr und wünschen ihr weiterhin so viel Erfolg – jetzt vor allem in ihrem dualen BWL-Studium.“
 

Hintergrund zum Ausbildungspreis „Azubi des Nordens“

Seit mehr als 17 Jahren vergeben AGA und INW ihren Ausbildungspreis im Norden. Die Azubis des Nordens – also die Besten der Besten – erhalten ein Preisgeld. Voraussetzungen für die Teilnahme an dem Wettbewerb sind ein gutes Gesamtergebnis in der Prüfung der Industrie- und Handelskammer und eine sehr gute Benotung des praktischen und mündlichen Prüfungsteils. Darüber hinaus wurden in diesem Jahr das erste Mal Preise in der Kategorie Einzelhandel und ein Publikumspreis vergeben.

 

Bachelor BWL dual

 

 

Teilen Sie diesen Artikel!

Kostenlos informieren
FB Instagram Twitter Xing YouTube