von Lena Wulf
10.02.2021 | Fernstudium-Tipps

Lernblockade? Noch nie erlebt? Ihr Glücklichen! Die Meisten von euch jedoch kennen und fürchten sie: die Lernblockade. Wenn das Lernen plötzlich nicht mehr funktioniert und sich die Konzentration einfach aus dem Staub gemacht hat.

Wir haben euch auf dem Instagram-Account der HFH um Hilfe gebeten. Was macht ihr, wenn’s beim Lernen hakt? Die besten Tipps, um eine Lernblockade zu lösen, haben wir für euch zusammengestellt.

7 Tipps bei Lernblockaden - erfolgreich im HFH-Fernstudium

1. Eine Pause einlegen

Wohl der häufigste Tipp, den wir von euch gegen eine Lernblockade bekommen haben: eine Pause machen, um den Kopf freizubekommen und Energie zu tanken. Was ihr in der Pause machen könnt? Einfach weiterlesen.

2. Ab an die frische Luft!

Durchatmen, genau. Ab an die frische Luft mit euch! Nicht nur die Luft wird euch wohltun, sondern auch die veränderte Umgebung.

3. Bewegung

Ob ein Spaziergang oder Sport, auf jeden Fall setzt ihr bei Lernblockaden auf Bewegung. Bringt euch garantiert auf andere Gedanken und lässt euch erfrischt an den Lernplatz zurückkehren!

4. Mediation und Yoga

Hilft euch bestimmt, um euch wieder auf das Wesentliche konzentrieren zu können. Ein Tipp aus der Redaktion: 10 Minuten Meditieren oder eine Runde Sonnengrüße, bevor ihr mit dem Lernen beginnt. Das macht den Wechsel zwischen Arbeit, Familie und Studium gleich viel leichter und damit effektiver.

5. Lernplan erstellen

Gerade im Fernstudium müsst ihr häufig die Balance halten zwischen Arbeit, Familie, Hobbies und dem Studium. Da hilft Struktur, die ihr mit einem Lernplan einfach erstellen könnt. Was gilt es heute, diese Woche und in den kommenden Monaten zu erledigen?

6. Kaffee, Kaffee, Kaffee

Darf auf dieser Liste nicht fehlen: Kaffee! Und sowieso nennt ihr einige Genussmittel, die das Lernen erleichtern. Auch ein Glas Rotwein bei der abendlichen Lernrunde kann sich positiv auswirken. Na dann!

7. Schlafen

Nennt es, wie ihr wollt: Powernapping, Mittagsschlaf oder eine Runde durchschlafen. Danach sieht die Welt schon wieder ganz anders aus.

Das waren sie, eure Top Seven gegen die gefürchtete Lernblockade. Einfach umzusetzen und alltagstauglich. Und bevor ihr den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr seht, haben wir noch einen letzten Tipp für euch: Versucht am besten, die Tipps schon jetzt in euren Lernalltag zu integrieren!
Wir wünschen euch viel Erfolg beim Lernen!

Kostenlos informieren
FB Instagram Twitter Xing YouTube