Aktuelles

Zurück zur Übersicht
02.01.2018 News

Mit einem Fernstudium an der HFH erfolgreich ins Jahr 2018 starten

Anmeldungen für Bachelor- und Masterstudiengänge sind noch bis zum Start der Präsenzveranstaltungen im Januar möglich

Studierende vor Laptop
Zum Januar 2018 starten wieder zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge an der HFH.

Der Januar ist traditionell der Monat, in dem Menschen verstärkt gute Vorsätze schmieden und ihre Zukunft planen. Sich im Beruf besser aufzustellen und die eigene Karriere voranzutreiben gehört dabei zu den häufigsten Vorhaben. Wer diese auch erfolgreich in die Tat umsetzen will, sollte sich rechtzeitig über die Möglichkeiten informieren. An der HFH · Hamburger Fern-Hochschule startet zum 1. Januar das neue Semester mit zahlreichen flexiblen Angeboten für berufsbegleitendes Studieren und akademische Weiterbildungen. Noch bis zum Start der Präsenzveranstaltungen im Januar sind Bewerbungen möglich!
 

Bachelor- und Masterstudiengänge mit Start im Januar 2018

Zum 1. Januar starten folgende Bachelorstudiengänge: Berufspädagogik für Gesundheits- und Sozialberufe, Bachelor BWL, BWL dual, Gesundheits- und Sozialmanagement, Pflegemanagement, Psychologie, Wirtschaftspsychologie, Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsrecht online. In vielen Studiengängen ist dabei eine Verkürzung der Studiendauer durch anrechenbare Berufserfahrung und entsprechende Vorqualifikationen möglich; eine Übersicht dieser verkürzten Studienmodelle findet sich hier.

Außerdem ist heute für beruflich Qualifizierte in vielen Fällen auch das Studieren ohne Abitur möglich. Welche Wege es gibt und welche Voraussetzungen die Bewerberinnen und Bewerber erfüllen müssen, wird hier erklärt.

Auch folgende Masterstudiengänge beginnen wieder zum 1. Januar: BWL Master, MBA General Management, Management im Gesundheitswesen, Master Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen Master und Wirtschaftsrecht online. Mit einem Masterstudium vertiefen die Studierenden ihr Fachwissen und qualifizieren sich für anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben in ihrem Berufsfeld. Zudem berechtigt der Masterabschluss zur Promotion, die in Betriebswirtschaft und Management ebenfalls über die HFH möglich ist und den international anerkannten Abschluss Ph.D. ermöglicht.

Übersicht Bachelorstudiengänge  Übersicht Masterstudiengänge
 

Neu an der HFH ab 1. Januar 2018: Psychologie, Wirtschaftspsychologie und Master Wirtschaftsingenieurwesen

Die HFH erweitert ihr Studienangebot mit Blick auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes und die Bildungsbedürfnisse der Studierenden kontinuierlich. Mit Psychologie und Wirtschaftspsychologie starten zu Jahresbeginn gleich zwei neue, stark nachgefragte Bachelorstudiengänge an der staatlich anerkannten Fernhochschule. Bei den Masterangeboten ist Wirtschaftsingenieurwesen neu im Programm und bietet hinsichtlich Studiendauer und Abschlussmöglichkeiten besondere Flexibilität.

Im Bachelorstudiengang Psychologie erwerben die Studierenden innerhalb von acht Semestern praxisnahes, psychologisches Fachwissen, das sie sinnvoll um Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenzen ergänzen. Zudem können die Studierenden durch die Schwerpunktsetzung die eigene Qualifizierungsrichtung mitbestimmen. Zur Wahl stehen hier Klinische Psychologie, Pädagogische Psychologie, Organisationspsychologie sowie Arbeits- und Gesundheitspsychologie; hinzu kommt ein frei wählbares Ergänzungsmodul aus Rechts-, Schul-, Führungs-, Notfall- und Ingenieurpsychologie.

Der Bachelor Wirtschaftspsychologie, der flexibel entweder in sechs Semestern in Vollzeit oder in acht Semestern in Teilzeit absolviert werden kann, qualifiziert mit den vermittelten fachübergreifenden Kompetenzen vor allem für berufliche Tätigkeiten an der Schnittstelle von Mensch und Wirtschaft. Im Bachelor kann aus den Schwerpunkten Personalpsychologie, Organisationspsychologie oder Markt-, Werbe und Medienpsychologie ein Feld gewählt werden; auch eines der oben genannten psychologischen Ergänzungsmodule kann belegt werden und bietet damit große Flexibilität für die eigenen Bildungsziele.

Noch flexibler ist der neue Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen, der je nach Vorqualifikation aus dem Erststudium mit Bachelor- oder Diplomabschluss in drei, vier oder fünf Semestern absolvierbar ist. Je nach Variante umfasst er 60, 90 oder 120 Credit-Points, und mit der eigenen Schwerpunktsetzung in der Abschlussarbeit können die Absolventen am Ende zwischen den akademischen Graden Master of Engineering (M.Eng) und Master of Science (M.Sc.) wählen. Unabhängig von der Studiendauer und dem gewählten akademischen Grad bietet der Master die Möglichkeit, sowohl das fachliche, als auch überfachliche Profil zu schärfen und das interdisziplinäre Denken weiterzuentwickeln.


Zufriedene Studierende und Sicherheit durch vierwöchige Testphase

Ein berufsbegleitendes Fernstudium kann die berufliche Situation und die Karrierechancen zweifellos verbessern, das zeigen nicht zuletzt die regelmäßigen Befragungen der HFH-Absolventen, die ein Jahr nach ihrem Hochschulstudium an der HFH von einem hohen Wert des Studiums für den beruflichen Aufstieg und die Gehaltsentwicklung berichten. Über 80 Prozent haben ihr HFH-Fernstudium demnach übrigens parallel zu einer Vollzeitbeschäftigung gemeistert; die Gesamtzufriedenheit liegt bei über 90 Prozent. Wer aber trotzdem unsicher ist, ob das Fernstudium das Richtige für das Erreichen der eigenen Ziele ist, kann die HFH und ihr Studienangebot risikolos vier Wochen lang testen.

Übersicht Studiengänge

HFH-Studienberatung

Teilen Sie diesen Artikel!

Ihre Ansprechpartner

HFH-Mitarbeiter Thomas Graf im Profil
Thomas Graf
Alter Teichweg 19
22081Hamburg
+49 40 35094 - 3482
+49 40 35094 - 335
Kostenlos informieren
FB Instagram Twitter Xing YouTube