Fernstudium-Erfahrungen an der HFH

Zurück zur Übersicht

HFH-Student John Martens

 

Vor seiner Ausbilung in einem mittelständischen Hamburger Unternehmen war John Martens zunächst für ein Studium an einer Präsenzhochschule eingeschrieben. Aufgrund des geringen Praxisbezuges brach er dieses jedoch ab und entschied sich für eine Ausbildung. Heute studiert er neben seiner Berufsausbildung zum Kaufmann für Industriemanagement an der Hamburger Fern-Hochschule im dualen Studiengang Betriebswirtschaft, das ihn von Anfang an überzeugt hat. Mehr dazu erfahren Sie im folgenden Kurzinterview.

HFH Botschafter John Martens

Wieso haben Sie sich für Ihr Studienfach entschieden? 
Kaufmännische Prozesse liegen mir sehr, da führte eins zum anderen. Dadurch, dass ich mir meine Ausbildung anrechnen lassen kann, habe ich mich natürlich für Industriemanagement entschieden. Damit kann ich tiefer in Prozesse einsteigen und im Berufsalltag Zusammenhänge besser verstehen. 

Inwieweit hat die HFH Sie von ihrem Studienkonzept überzeugt?
Vor meiner Ausbildung habe ich bereits ein Studium begonnen. Da mir dort aber der Praxisbezug gefehlt hat und der Studiengang nicht meinen Vorstellungen entsprach, habe ich mich schließlich für eine Ausbildung entschieden. Die Ausbildung ist mir von Anfang an leicht gefallen, war mir aber aufgrund der mangelnden Tiefe der Themen nicht genau genug. Auf einer Infoveranstaltung der HFH wurde ich dann auf das duale Studienkonzept „Industriemanagement“ aufmerksam. Der Vortrag eines Studierenden hat mich letztendlich davon überzeugt, dass ein duales Studium neben der Ausbildung zu schaffen ist.  

Welche Vorteile sehen Sie im Konzept Fernstudium? 
Ein wichtiger Faktor ist die Zeit: diese kann ich mir im Fernstudium selbst einteilen, ich habe keinen Zeitverlust durch Fahrten zur Uni und kann lernen wann immer ich es für richtig halte. 

Wie gehen Sie persönlich mit der Mehrbelastung durch das duale Fernstudium um?
Ich sehe das ganz gelassen. Ich nehme mir Zeit für meine Freunde und Familie. Man hat auf jeden Fall keine Langweile mehr und weiß die freie Zeit noch mehr zu schätzen. 
 

Kostenlos informieren
FB Instagram Twitter Xing YouTube