Bachelor Soziale Arbeit (B.A.)

Studienbeginn
    01.01., 01.04., 01.07., 01.10.
Studiendauer 8 Semester (7 Semester zzgl. Bachelorarbeit)
Credit Points 180 ECTS-Punkte

Studienprofil

Im praxisnahen Fernstudium Soziale Arbeit der Hamburger Fern-Hochschule erwerben Sie eine hochwertige, interdisziplinär und interprofessionell ausgerichtete wissenschaftliche Qualifizierung, mit der Sie die vielfältigen Anforderungen der Sozialen Arbeit bewältigen können.

Als staatlich anerkannte Sozialarbeiterin bzw. Sozialarbeiter können Sie in vielen gesellschaftlichen Bereichen, in sozialen Einrichtungen und sozialen Diensten tätig werden.

Soziale Arbeit leistet wichtige Aufgaben in der gesellschaftlichen Versorgung und Fürsorge. Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter begleiten Menschen in schwierigen Lebenslagen und unterstützen sie dabei, ihr Leben autonom zu gestalten.

Sie fördern konstruktive Lösungen für soziale Probleme und ermöglichen Menschen gesellschaftliche Teilhabe. Mit ihrer Tätigkeit begleiten Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter gesellschaftliche Veränderungen, fördern den sozialen Zusammenhalt und sind damit eine wichtige Stütze unserer Gesellschaft.

Online-Infotermin Soziale Arbeit am 20.05.2021

Online-Infotermin Soziale Arbeit am 03.06.2021

 

Mit dem Fernstudium Soziale Arbeit bietet Ihnen die HFH die Möglichkeit, in 8 Semestern berufsbegleitend zu studieren und den Bachelor zu erlangen. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums erhalten Sie den staatlich anerkannten Hochschulabschluss Bachelor of Arts.

Der Bachelorstudiengang Soziale Arbeit wurde erfolgreich durch AQUIN akkreditiert und durch die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg staatlich anerkannt. Der Studienabschluss berechtigt dazu, die Berufsbezeichnung „Sozialpädagogin und Sozialarbeiterin“ bzw. „Sozialpädagoge und Sozialarbeiter“ zu führen.

 

Studium & Perspektive Soziale Arbeit

Abschluss
Bachelor of Arts
Studiendauer
8 Semester (7 Semester zzgl. Bachelorarbeit)
Studienbeginn

1. Januar, 1. April, 1. Juli, 1. Oktober

Anmeldung
jederzeit
Studiengebühr
270 € pro Monat / 11.340 € gesamt
zzgl. Prüfungsgebühr für die Abschlussarbeit 490 €
Akkreditierung
ACQUIN
Credit Points
180 ECTS-Punkte

An der HFH · Hamburger Fern-Hochschule gelten für das Zulassungsverfahren zum grundständigen Bachelor of Arts Soziale Arbeit  die allgemeinen Voraussetzungen für den Hochschulzugang  gemäß dem Hamburgischen Hochschulgesetze (HmbHG).

Eine Zulassung zum Studiengang Bachelor Soziale Arbeit erhalten Sie mit einer (Fach-)Hochschulreife.

Zusätzlich müssen Interessierte für die Zulassung zum Bachelorstudium Soziale Arbeit entsprechende berufspraktische Grundkenntnisse in einem Sozial- und Gesundheitsberuf (z. B. Sozialtherapie, Erziehung, Heilerziehung) nachweisen. Der Nachweis kann sowohl durch eine berufliche Erstausbildung als auch durch langjährige berufliche Tätigkeiten oder durch ein Grundpraktikum erbracht werden.


Soziale Arbeit ohne (Fach-) Hochschulzugangsberechtigung studieren

Mit abgeschlossener Berufsausbildung:
Interessierte ohne Hochschulzugangsberechtigung, aber mit abgeschlossener Berufsausbildung und anschließend mindestens zweijähriger Berufstätigkeit können zum Studium  per Gasthörerschaft  mit Eingangsprüfung zugelassen werden.

Die Eingangsprüfung besteht aus zwei Klausuren, die speziell für diesen Zweck konzipiert werden und mit denen die Studierfähigkeit überprüft wird. Die Klausuren werden in den Modulen „Einführung in die Soziale Arbeit und die Sozialarbeitswissenschaften“ und „Einführung in das Gesundheitssystem und die Gesundheitswissenschaften“ geschrieben.


Mit anerkannter Fortbildungsprüfung:
Interessierte ohne Hochschulzugangsberechtigung, aber mit anerkannter Fortbildungsprüfung können über ein Beratungsgespräch nach § 37 (2) HmbHG die Hochschulzugangsberechtigung an der HFH erwerben.

Eine Fortbildungsprüfung kann dann anerkannt werden, wenn sie inhaltlich und formal einem Meister- oder Fachwirtabschluss entspricht. Dabei kann es sich um eine Aufstiegsfortbildung (z. B. Fachwirtin im Sozialwesen, staatlich anerkannter Sozialfachmanager) oder um eine Fachfortbildung (z. B. Fachkrankenschwester, Fachlehrerin für sozialpädagogische und sozialpflegerische Berufe, Gerontopsychiatrischer Fachtherapeut) handeln.

 

Der Bachelorstudiengang Soziale Arbeit der HFH bereitet Sie auf die Lösung komplexer sozialer Aufgaben und Problemlagen in Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens vor.

Sie werden durch das berufsbegleitende Fernstudium umfassend für die bedarfs- und adressatengerechte Bearbeitung der vielfältigen Aufgabenstellungen der Sozialen Arbeit qualifiziert. Im Studium erwerben sie wissenschaftlich fundierte Handlungskompetenzen für Ihre Berufspraxis und die tägliche Arbeit mit Menschen.

Das Bachelorstudium Soziale Arbeit an der HFH · Hamburger Fern-Hochschule

  • vermittelt Ihnen wissenschaftliche und soziale Grundlagen sowie praxisnahe Fachkenntnisse der Sozialen Arbeit und relevanter Bezugswissenschaften,
  • versetzt Sie in die Lage, in der Sozialen Arbeit geplant, systematisch und gezielt zu handeln sowie mit anderen Berufsgruppen interdisziplinär zusammenzuarbeiten,
  • vermittelt Ihnen anwendbares Wissen in Recht und Verwaltung, z.B. aus den Bereichen Familie, Kinder- und Jugendhilfe, Existenzsicherung, Verwaltung und Soziales, Migration, sowie Gesundheit und Rehabilitation,
  • befähigt Sie, Herausforderungen, Probleme und Fragen im Kontext Sozialer Arbeit zu identifizieren, zu formulieren und zu kommunizieren,
  • befähigt Sie, Projekte, Prozesse, Unterstützungssysteme und Dienstleistungen der Sozialen Arbeit bedarfs- und adressatengerecht zu planen, zu konzipieren, durchzuführen und zu evaluieren,
  • vermittelt Ihnen Methodenwissen und befähigt Sie, selbst zu forschen, Forschungsergebnisse zu kommunizieren und Forschung kritisch zu hinterfragen
  • schult Sie darin, individuelle, lebensweltliche und gesellschaftliche Bedarfe in der Sozialen Arbeit zu erfassen und zu analysieren,
  • befähigt Sie, ihre beruflichen Rollen, Ihr Handeln und dessen Folgen kritisch zu reflektieren.

Soziale Arbeit hat soziale Probleme zum Gegenstand. Es ist die Aufgabe der Sozialen Arbeit, konstruktive Lösungen von sozialen Problemen zu fördern sowie Menschen zur autonomen Lebensgestaltung zu befähigen und ihnen bestmögliche Unterstützung zur gesellschaftlichen Teilhabe zu gewähren.

Die zunehmend komplexer werdenden Aufgaben und der wachsende Versorgungsbedarf in der Sozialen Arbeit bei gleichzeitigem Fachkräftemangel und sich verändernden Rahmenbedingungen stellen erhöhte Anforderungen an Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter.

Damit wächst der Bedarf an qualifizierten Fachkräften und die steigende Nachfrage nach akademisch ausgebildeten Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern hält unvermindert an.

Die Hamburger Fern-Hochschule bietet mit ihrem Studiengang Bachelor Soziale Arbeit eine bedarfs- und nachfrageorientierte Qualifizierungsmöglichkeit, die den Anforderungen der Praxis der Sozialen Arbeit als wissenschaftliche Profession entspricht.

Typische Berufsfelder für Absolventinnen und Absolventen des Fernstudiums Soziale Arbeit der HFH sind die Beratung, Betreuung und Unterstützung von Menschen und Gruppen bei der Lebensgestaltung und Problembewältigung.

Ebenso gehören die Planung und Konzeption von sozialen Unterstützungssystemen und Dienstleistungen  zu den möglichen Tätigkeitsbereichen von Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern. Aber auch in der Wissenschaft finden Sie Einsatzmöglichkeiten, wenn es zum Beispiel um die Identifizierung individueller und gesellschaftlicher Bedarfslagen geht.


Im Studiengang Soziale Arbeit werden Sie als staatlich anerkannte Sozialarbeiterin bzw. als staatlich anerkannter Sozialarbeiter für ein breites Tätigkeitsfeld ausgebildet, z. B. in folgenden Bereichen:


Einrichtungen kommunaler Träger

Absolventen des Bachelorstudiums Soziale Arbeit können in Einrichtungen kommunaler Träger arbeiten, etwa in Jugend-, Sozial- oder Gesundheitsämtern sowie im Allgemeinen Sozialen Dienst.


Verbände, Verwaltung und Behörden

Mögliche Einsatzfelder finden Sozialabeiterinnen und Sozialarbeiter in Wohlfahrtsverbänden, Jugendverbänden, bei Sozialversicherungsträgern sowie in staatlichen Einrichtungen wie Bundes- und Landesministerien.


Gewerbliche Einrichtungen

Auch in privatwirtschaftlich organisierten Einrichtungen sind staatlich anerkannte Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter gefragt, etwa bei gewerblichen Trägern der Sozialen Arbeit oder in Unternehmen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft.


Erziehungs- und Bildungseinrichtungen    

Im Bereich der Erziehung und Bildung finden Absolventinnen und Absolventen der Sozialen Arbeit Einsatzmöglichkeiten über alle Altersklassen und Bildungsgrade hinweg. Die Möglichkeiten sind vielfältig, angefangen von Kindertagestätten über Schulen bis hin zu Weiterbildungs-  und anderen Bildungseinrichtungen.


Gesundheit und Therapie

Als Sozialarbeiterin und Sozialarbeiter finden Sie ein wichtiges Beschäftigungsfeld im Gesundheitswesen in der Beratung und Therapie, etwa von psychisch kranken Menschen, Suchterkrankten oder Menschen mit Behinderungen. Sie können beispielsweise in Beratungsstellen, Selbst- und Initiativgruppen oder auch in Krankenhäuser und Kliniken eingesetzt werden.

 
 

An diesen HFH-Studienzentren können Sie für den Bachelorstudiengang Soziale Arbeit zusätzlich Vor-Ort-Termine wahrnehmen und an optionalen Präsenzveranstaltungen teilnehmen.

Interview: Warum Soziale Arbeit studieren?

Foto von Dr. rer. medic. Angela Schröder  an der HFH

In unserem Interview erklärt Dr. Angela Schröder, was Studierende im Bachelor Soziale Arbeit erwartet, was Sozialarbeiter_innen in ihrem Beruf eigentlich machen und warum soziale Arbeit so wichtig für die Gesellschaft ist.

Zum Interview

Studienablauf Soziale Arbeit

Der Bachelorstudiengang Soziale Arbeit ist als Fernstudiengang konzipiert und ermöglicht es Ihnen, studienbegleitende Präsenzphasen in den Studienzentren zu besuchen. Sie können den Studiengang in Teilzeit innerhalb von 7 Semestern (zzgl. der Bachelorarbeit) berufsbegleitend absolvieren.

Der Fernstudium Soziale Arbeit ist in die folgenden vier Qualifikationsstränge gegliedert:

  • Wissenschaftliche Qualifikationen
  • Fachwissenschaftliche Qualifikationen
  • Bezugswissenschaftliche Qualifikationen
  • Berufsfeldbezogene Qualifikationen.

 

Wissenschaftliche Qualifikationen

In den Modulen zur wissenschaftlichen Qualifikation bauen Sie die Grundlagenkompetenzen für das wissenschaftliche Arbeiten und die Profession der Sozialen Arbeit auf.

Sie erlernen Strategien und Methoden des selbstorganisierten und forschenden Lernens und erarbeiten sich die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens, um ihr Studium erfolgreich zu absolvieren. Die wissenschaftlichen Kompetenzen bilden zudem eine wichtige Voraussetzung für Ihr berufliches Handeln in der Sozialen Arbeit.

Sie erlernen z. B. wie Sie Fragestellungen und Hypothesen in der Fallbearbeitung herleiten und formulieren  oder wie Sie Problemlagen und Bedarfe ermitteln und analysieren können. Zudem werden Sie in die Lage versetzt, sich kritisch mit Fachpublikationen und Forschungsergebnissen auseinanderzusetzen.
 

Fachwissenschaftliche Qualifikationen

Die Module zur fachwissenschaftlichen Qualifikation vermitteln Ihnen praxisorientierte wissenschaftliche Kompetenzen, die Sie zu fachlichem und reflektiertem Handeln in der Sozialen Arbeit befähigen. Sie lernen die historischen, theoretischen und methodischen Grundlagen der Handlungswissenschaft Soziale Arbeit kennen und werden mit ihren Arbeitsfeldern vertraut gemacht.

Sie lernen im Studium eigene Handlungsstrategien zu entwickeln und können Aufgaben und Anforderungen selbstständig herleiten. Sie entwickeln eine begründete berufliche Haltung und können ihr berufliches Handeln reflektieren. 

Während Ihres Fernstudiums Soziale Arbeit studieren Sie mithilfe von hochwertigen Lehrmaterialien und praxisnahen Beispielen. In den Präsenzveranstaltungen bearbeiten Sie unter Anleitung erfahrener Lehrkräfte Anwendungs- und Reflektionsaufgaben in  Gruppen.


Bezugswissenschaftliche Qualifikationen

Im Qualifikationsstrang bezugswissenschaftliche Qualifikationen erwerben Sie professionsübergreifende Kompetenzen. Die interdisziplinäre Ausrichtung fördert Ihr Problemverständnis und befähigt Sie, individuelle und soziale Bezüge ihres beruflichen Handelns einzuordnen und zu reflektieren. Dies eröffnet Ihnen Perspektiven für eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen und eine differenzierte Fallbetrachtung.
 

Berufsfeldbezogene Qualifikationen

In den Modulen zu berufsfeldbezogenen Qualifikationen des Fernstudiums Soziale Arbeit erlernen Sie die kommunikativen Fähigkeiten für Ihre Arbeit mit Menschen in unterschiedlichsten Situationen. Sie lernen, komplexe Aufgaben zielgerichtet und methodisch zu bearbeiten.

Sie erlernen die ökonomischen, institutionellen und organisatorischen Grundlagen der Sozialen Arbeit. Sie werden in die Lage versetzt, in Kenntnis der rechtlichen und strukturellen Rahmenbedingungen der Sozialen Arbeit professionell zu handeln.

Ihre im Studium erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten können Sie im Modul Praxisprojekt anwenden, überprüfen und im Kontext ihrer berufspraktischen Kenntnisse und Erfahrungen reflektieren.

Wahlpflichtbereich

Im Wahlpflichtbereich stehen Ihnen insgesamt sechs Module zur Auswahl, aus denen Sie zwei Module wählen können. Die wählbaren Module entsprechen  wichtigen Zielgruppen der Sozialen Arbeit:

  • Kinder
  • Jugendliche
  • Senioren
  • Familien
  • Menschen mit Behinderung
  • Menschen mit Migrationshintergrund

Durch das Studium lernen Sie, gegenüber den verschiedenen Zielgruppen eine professionelle und differenzsensible Perspektive einzunehmen.

 

Überzeugt? Dann gleich bewerben!

Laden Sie sich jetzt die Bewerbungsunterlagen für diesen Studiengang als PDF herunter!
PDF icon Bewerbungsunterlagen herunterladen (567.75 KB)

Studiengang teilen

Kostenlos informieren
Unsere Zahlen sprechen für sich!
23 Jahre Erfahrung
50+ Studienzentren
11.000+ Absolvent_innen
93% Weiterempfehlungen

Jede Menge Vorteile mit einem Studium an der HFH

Passt zu jeder Lebenssituation

Dank des flexiblen Studienkonzeptes können Sie Familie, Beruf und andere Verpflichtungen hervorragend mit dem Studium vereinbaren. Ein HFH-Fernstudium ist in allen Belangen flexibel. Online-Seminare bieten Ihnen vielfältige Unter­stützung beim Selbststudium von zu Hause.

Staatlich anerkannt seit über 20 Jahren

Wir sind die Experten für berufsbegleitendes Studieren. Mit unserem Know-how, das wir seit der Gründung 1997 stetig erweitern, bietet Ihnen die HFH · Hamburger Fern-Hochschule staatlich anerkannte Abschlüsse mit hoher Bekanntheit auf dem Arbeitsmarkt.

Die HFH unverbindlich testen 

Wie gut lässt sich das Fernstudium mit Ihren familiären oder beruflichen Verpflichtungen vereinbaren? Passt der gewählte Studiengang zu Ihnen? Testen Sie das HFH-Fernstudium einen ganzen Monat lang unverbindlich. 

Online und über 50 Mal vor Ort 

An unseren über 50 Studienzentren beraten und betreuen wir Sie kompetent und umfassend – telefonisch, online oder persönlich. Nutzen Sie zudem freiwillige Präsenzen mit erfahrenen Dozentinnen und Dozenten zur Unterstützung Ihres Studienerfolges – vor Ort oder online.

FAQs

Für die Zulassung zu einem Studium ist zunächst das Vorliegen der Hochschulzugangsberechtigung (HZB) erforderlich.
Die Hochschulzugangsberechtigung kann nachgewiesen werden durch:

  • Abitur, Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife,
  • eine anerkannte Fortbildungsprüfung (z. B. abgeschlossene Meisterprüfung)
  • oder eine abgeschlossene Berufsausbildung und anschließender mind. zweijähriger Berufstätigkeit.

Sie benötigen für die Anmeldung zu einem Studium an der HFH die vollständig ausgefüllten Anmelde- und Immatrikulationsunterlagen.
Daneben sind – je nach Zulassungsart – weitere Unterlagen erforderlich. Bei Zulassung zum Studium auf Grundlage der allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife benötigen wir das jeweilige Zeugnis in amtlich beglaubigter Form. Für die Zulassung zur Gasthörerschaft müssen Sie einen Nachweis über die abgeschlossene Ausbildung und die mind. zweijährige Berufserfahrung einreichen. Kann die Zulassung zum Studium durch ein Beratungsgespräch erfolgen, benötigen wir einen amtlich beglaubigten Nachweis über Ihre abgelegte anerkannte Fortbildungsprüfung. Hier finden Sie alles, was Sie benötigen, um sich an der HFH immatrikulieren zu lassen.

Das Studium an der HFH ist als Fernstudium mit unterstützenden Präsenzphasen konzipiert. Sie bekommen zu Beginn jedes Semesters alle prüfungsrelevanten Materialen in Form von Studienbriefen nach Hause geschickt (Ausnahme: Online-Studiengänge an der HFH).
Sie eignen sich den Lernstoff aus den Studienbriefen selbstständig an, um dann an der Modulprüfung in einem Studienzentrum teilzunehmen. Die Prüfungsanmeldung nehmen Sie online im sogenannten WebCampus selbstständig vor.
Das selbstständige Lernen wird ergänzt durch Präsenzveranstaltungen, die an regionalen Studienzentren angeboten werden. Die Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen ist grundsätzlich freiwillig, kann modulspezifisch jedoch auch zwingend vorgeschrieben sein und wird grundsätzlich jeder/m Studierenden empfohlen. Gern beraten wir Sie ausführlicher.
Wenden Sie sich dazu an unseren Studierendenservice.

Für das Hauptpraktikum muss ein Tätigkeitsnachweis eingereicht werden, der berufliche Tätigkeiten von mind. einem halben Jahr ausweist, die inhaltlich im Zusammenhang mit dem gewählten Studiengang stehen. Nach Prüfung des Antrages erhalten Sie eine Anrechnungsbestätigung.

Sollte keine Anrechnung der beruflichen Tätigkeit möglich sein, ist ein Praktikum im Umfang von 20 Wochen zu absolvieren. Nähere Informationen dazu erhalten Sie gern im Rahmen eines persönlichen Beratungsgesprächs.

Ausnahme Wirtschaftsrecht Online (LL.B.):

Dauer: Gemäß § 3 Abs. 2 Praktikumsordnung dauert das reguläre Praktikum in diesem Studiengang 14 Wochen; es wird nicht zwischen Grund- und Hauptpraktikum unterschieden.

Anrechnung: Gemäß § 5 Praktikumsordnung müssen berufliche Tätigkeiten im Umfang von mindestens einem halben Jahr ausgeführt worden sein und Praktikumsinhalte aufweisen, um angerechnet zu werden.

Grundsätzlich finden die Klausuren samstags in den regionalen Studienzentren statt.
Die genauen Termine sind im Prüfungsplan erfasst, in den Sie als Studierender Einsicht haben.

Infotermine

Bitte füllen Sie alle Felder aus, damit wir Ihnen ein passendes Ergebnis liefern können.

Format: 17.04.2021
Format: 17.04.2021

Schränken Sie für ein noch besseres Ergebnis über diesen Filter ein!

Top Bewertungen

Akkreditiert durch
Zertifiziert durch
Studiengänge
Studiengang
Bachelor
FB Instagram Twitter Xing YouTube